-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: 1010-Eingangssignal an uC. Wie verarbeiten?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    6

    1010-Eingangssignal an uC. Wie verarbeiten?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich beschäftige mich seit ein paar Wochen mit der Pogrammierung eines µCs in C mit dem Atmel Studio.

    Ich möchte gerne je nach Eingangssignal den Atmega8 etwas tun lassen. Bei dem Eingangssignal 1010 soll er was machen, bei 10 nicht.

    Wie mache ich das am einfachsten?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.383
    deien definition des eingangssignal lässt offen, ob du es seriell eingibst, es an einen port anlegst oder eine der schnittstellen benutzt

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Wie willst du das machen? Sollen die Daten Seriell oder parallel vorhanden sein? Einfacher ist es parallel, du brauchst 4 Eingänge (am Besten von einem Port). Wenn du es aber seriell machen willst wie z.B. bei I2C oder SPI, dann brauchst du noch irgendein Signal. Entweder du machst es mit einer Taktleitung (wie bei I2C, SPI) oder mit dem Timer (Interrupt).

    MfG Hannes

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    6
    Hallo,

    also die Daten liegen seriell hier an, die muss ich dann irgendwie unterscheiden können.

    Gruß

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Dann hast du die 2 Möglichkeiten wie ich oben geschrieben habe.

    1. Timerinterrupt
    2. Takt- bzw "Reset"- Leitung

    MfG Hannes

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    6
    Hi,

    aber wie muss ich die Erkennung programmieren?
    Wie funktioniert so eine Algorithmus, der mein eingangssignal detektiert?

    Also das Problem ist, das ich C-mäßig nicht weiss wie ich das programmieren soll.

    Gruß

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Hier ist ein Beispielcode. Das was du suchst ist ganz unten "Byte einlesen". Es ist ein Beispielcode zu Software I2C. Bei I2C hast du eine Taktleitung (SCL) und eine Datenleitung (SDA). Wenn du mehr wissen willst, was z.B. ein ACK bzw NACK bedeutet solltest du Grundlagen über I2C lesen.
    http://www.umnicom.de/Elektronik/Sch...us/I2CBus.html

    MfG Hannes

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •