-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: schalten, wann Transistor wann Relais?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    450

    schalten, wann Transistor wann Relais?

    Anzeige

    Hi,
    man kann mit einem uc Port schalten, nehme ich ein Relais ist es egal was an Last dran hängt da ich ja eine saubere Trennung habe und die beiden Stromkreise uC und Last sich nicht beeinflussen.
    Wenn ich jetzt einen Transistor nehme kommen sich ja irgendwie die Stromkreise doch zusammen und wenn es nur GND ist.
    Ohne jetzt konkret zu werden, ab welcher Last sollte man vom Transistor zum Relais wechseln. Also wann Transistor wann Relais. Ich hoffe meine Frage kommt klar rüber.
    Trainmen

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Naja nach Last kannste das eigtl nicht wirklich trennen, weil es auch Transistoren gibt die bis zu 30A schalten können (BUZ11 z.B.). Ob du nun ein Relais oder nen Transistor nimmst hängt davon ab wie schnell geschaltet werden muss und ob evtl. extreme Temperaturen zum einsatz kommen. Ein Transistor schaltet z.B. viel viel schneller als ein Relais aber die sind im gegensatz zu Relais viel störungsanfälliger. Der andere Punkt ist der Verschleiß der Kontakte am Relais. Wenn du mit einem Relais oft starke Ströme schaltest "verlötest" du quasi die Kontakte am Relais. Sowas passiert beim Transistor nicht, diese müssen allerdings bei größeren Lasten gekühlt werden.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    450
    ja die vor und nachteile von den einzelnen Bauteile ist mir schon bekannt, mir geht es um den Prozessorpin. Im Normalfalle sagt man 5V 20 mA. So jetzt der Transistor als Schalter. Kann ich den auf der CE Strecke vom Transistor auch 80V 20 A schalten(Der Transistor kann das) ohne das es irgendeinen Einfluss auf den Prozessor hat.
    Trainmen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von RobbyMartin
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    24
    Beiträge
    206
    richtig das sollte ohne probleme klappen

    lg
    martin

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    irgendwo in BW
    Beiträge
    154
    allerdings wie oben erwähnt: kühlen!!!!!

    gruß josua

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Viele Relais kann man nicht direkt vom µC Pin aus schalten. Da braucht man dann erst einmal einen Transistor um das Relais zu schalten.

    Wann man besser ein Relais oder einen Transistor / FET zum Schalten nimmt, ergibt sich gerade aus den Eigenschalten, besonders den Nachteilen. Es gibt auch Fälle da geht beides.

    Problem beim Relais sind:
    Größte, Verschleiß der Kontakte, Geschwindigkeit, Nötige Leistung zur Ansteuerung

    Problem der Transistoren sind:
    keine Galvanische Trennung, keine ideale Isolierung (Leckstrom), ggf. Verluste -> Kühlung, nur für Gleichstrom einfach

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    450
    ok alles klar Leute. Danke
    TrainMen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •