-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: P!MOT - Roboterbausatz

  1. #1
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1

    P!MOT - Roboterbausatz

    Da auch der Name P!MOT mehrmals gefallen ist, also hier ist er: (die Webseite wurde schon von Ete genannt):

    http://www.robotstoreuk.com/ROBOTS-/...OT/Pimot-1.htm





    Also wer es bund mag, für den ist es vielleicht eine Alternative. Ist aber glaube ich nur für absolute Einsteiger interessant.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    115
    sieht wie cybot aus. auch für anfänger, aber ich glaub das ist/war
    mal jeder.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    welchen AVR besitzt der und kann man diesen auswechseln oder ist er eingelötet.
    mfg pebisoft

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    die progsprache gibt nicht viel her , hat keine grosse möglichkeiten.
    der preis ist ein bisschen hoch.
    mfg pebisoft

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Er/es hat einen AT90S8515 drin. Hier ist das PDF zu dem Ding. Leider nur eingescannt. http://www.produktinfo.conrad.com/da...OT_Roboter.pdf

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Die Beschreibung ist sehr interessant.
    Sie ist sehr ausführlich und geht auf Grundlagen ein (für Anfänger).
    Sie stellt auf der letzten Seite die Serie der MOVIT Roboter dar, die zur Familie gehören.
    Sie wurde in 2001 in Japan erstellt und von AREXX (NL) übersetzt.
    Das Gerät kostet 90Pfund aber es gibt wohl auch einen Conrad Preis, - geanu, 119 Euro.
    Manfred

    Es sieht so aus als wäre der ASURO eine gute Alternative.
    Wenn ich es schon da habe, hier die Kurzbeschreibung von C:

    Der Roboterbausatz "P!MOT" ist ein zweirädriger Roboter, der über einen Mircocomputer mit Flash Speicher Sensorwerte verarbeitet. Folgende Sensoren sind im P!MOT integriert: Ein Infrarotsender, der die Reflektionen an einem Leitstrahl aus Infrarot-LEDs an beiden Seiten aufspürt und vier optische Sensoren, die den Boden nach Helligkeitsschwankungen abtasten.
    Der Roboter trifft anhand der Sensorinformationen eigenständige Entscheidungen und regelt mit Hilfe seines Steuerprogramms sein weiteres Verhalten. Er kann sowohl über seine integrierte Tastatur (33 Tasten) und Kontroll-LEDs, als auch über einen PC programmiert werden. Dazu ist optional ein externer Schnittstellenadapter (19 08 87-XX) erhältlich. Die Datenübertragung erfolgt über ein paralleles Druckerkabel.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    der asuro ist die bessere lösung. günstiger und lernen durch selberbauen.
    kann in winavr programmiert werden. gibt unendliche winavr-hilfen.
    mfg pebisoft

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    hallo frank, auf diesen apparat spricht wohl keiner an.
    mfg pebisoft

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    in the real world
    Alter
    31
    Beiträge
    420
    ich finde das sieht aus wie die Flugzeuge die ich als Kind aus Bastelsaetzen zusammengeklebt haeb,

    Aber das ist doch eher was fuer den Spielraum fuer Kinder die Roboter nun mal erstmals erleben wollen oder? ICh finde das Grossartik das so die Freunde gewekt wird. Das ist sozusagen der Hybrid von Robosapien und Asuro. Gelungen nur eben sehr begrenzt.....


    Euer Backpacker

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    na dann mach eben mal für den kinderbastelklebebogen 120 euro locker...
    mfg pebisoft

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •