-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Programmierung myEthernet Embedded Webserver

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    118

    Programmierung myEthernet Embedded Webserver

    Anzeige

    Hey,
    Ich überlege mir den myEthernet Embedded Webserver zuzulegen. Ich besitze nur den Programmieradapter von s-huehn.de (seriell) und programmiere gewöhnlich mit avrdude bzw. Ponyprog.
    Nun: Wisst ihr, ob ich den Webserver, also die Firmware, damit programmieren kann? Oder ratet ihr mir vom Kauf komplett ab?

    MfG C_Classic

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Ich rate dir von dem Kauf ab! Hab selber nur Probleme damit gehabt, so wie viele andere auch!
    Kannst dich ja mal im Forum von myAVR umgucken.

    Es gibt andere/bessere Lösungen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    118
    OK. Danke.
    Mitlerweile muss ich auch sagen, dass das eigentlich auch total überteuert ist.
    Ich werd mal schauen und meld mich dann wieder.

    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit das ganze ohne Netzwerkcontroller zu machen (also nur Software)?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Meinst du das Netzwerkkabel direkt an den µC anschliessen?
    Dem überteuert kann ich so nicht zustimmen, wenn es denn mal zuverlässig funktionieren würde,

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.378
    das problem ist, dass die µC kaum in der lage sind überhaupt die signale zu erfassen (rin von der taktfrequenz her) aber es gibt module für mit ethernetkontroller die man dan über µCs ansteuern kann ^^

    ich persönlich hab gute erfahrungen mit den modulen von wiznet gemacht

    wiz812mj zu bestellen bei dacom-west (ich kenn leider kein anderen eh mir hier einer mit schleichwerbung kommt)

    kann man parallel und seriell ansprechen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    118
    Danke für deine Antwort, Ceos!
    Das mit dem wiz812mj klingt interressant - hast du vielleicht einen Anschlussplan und einen Quelltext (am besten in C), mit dem ich den Chip ansteuern kann. (Also ein kleiner Webserver)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    118
    [Wie löscht man Beiträge - ist doch bei editieren drin, oder?]

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    118
    Bzw. gibt es einen einfachen Netztwerkcontroller den man dafür benutzen kann. Mit einfach mein ich 1. einfach im Programm anzusteuern und wichtiger ist noch, dass man ihn auf einen Lochrasterplatine auflöten kann --> kein SMD

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    118
    Hab jetzt noch diesen bausatz von pollin gefunden: http://www.pollin.de/shop/dt/MTQ5OTg...VR_NET_IO.html
    Was haltet ihr davon?

    PS: Sorry für die vielen Posts hintereinander...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    schau mal hier: http://www.mikrocontroller.net/artic...atz_von_Pollin




    Ich hab auch mal ne Frage:

    gibt es AVR Webserver die über WLAN verfügen? (bezahlbar natürlich)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •