-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Linie verfolgen mit optischen Sensoren am RP6

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    14

    Linie verfolgen mit optischen Sensoren am RP6

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    das ist sicherlich die ultimative Anfängerfrage, aber genau das bin ich... Einsteiger.

    Welche Sensoren müsste ich am RP6 verbauen, um diese typische Linenverfolgung programmieren zu können?

    Es gibt dazu mehrere Ansätze, welche aus meiner Sicht aber nicht klar sind (ich sehe noch nicht ganz durch). Gibt es vielleicht eine Anleitung dazu?

    Standardmäßig verfügt der RP6 ja vorn nur über Tastsensoren.

    Ich danke für jegliche Hilfe.

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.785
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Wir waren wohl alle mal Anfänger. Vielleicht hilft dir das beim Einstieg ins Linienfolgen mit dem RP6:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=38401

    Neben den Standartansätzen mit diversen IR-Sensonen gibt es auch exotischere Versuche:


    (http://www.youtube.com/watch?v=txMYl7aKTBA)

    ;)

    Natürlich ist der RP6 mit seinem Raupenantrieb nicht optimal fürs Linienfolgen. Hinderlich ist zudem die "weiche" Motoransteuerung durch die Library. Wie man das ändern kann steht u.A. am Ende des oben genannten Thread.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    14
    Hallo Radbruch,

    danke für deine Antwort.

    Habe mir mal alles durchgelesen. Prinzipiell verstehe ich es (Erkennen der Linie durch Lichtsensoren vs kleine Fotokamera).... mein Problem ist irgendwie grundlegender...

    .... welche Sensoren kommten genau in Frage und vor allem: wie schließe ich diese an?

    Vielleicht sollte ich einfach mal die Funktionsweise des Atmega32 verstehen... vielleicht würden sich die Fragen von selbst klären. Mir fehlt da irgendwie der Einstieg.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    14
    also ich habs so gemacht wie der radbruch es gemacht hat.
    hab vorne 3 LEDs einer alten taschenlampe angebracht die nach unten leuchten. Dann hab ich ein Blatt papier vorne dran gemacht, ist dazu da dass das licht vom Boden auf die vorhandenen Lichtsensoren am rp6 reflektiert werden. Habe damit rumprobiert, es geht allerdings ist es schwer das blatt richtig auszurichten

    also brauchst du eig keine weiteren sensoren, du kannst die vorhandenen mit benutzen.
    gruß

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    33
    Beiträge
    1.514
    Besser wirds sein wie beim ASURO vorne: zwei Fototransistoren und eine (IR) LED auf ein Stück Lochraster Platine, das vorne an den RP6 schrauben und mit den zwei freien ADC Kanälen verbinden.
    (Schaltplan s. ASURO Anleitung auf der AREXX Homepage!)
    Eventuell noch mit schwarzem Klebeband gegen Störlicht isolieren.

    MfG,
    SlyD

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von SlyD
    Besser wirds sein wie beim ASURO vorne: zwei Fototransistoren und eine (IR) LED auf ein Stück Lochraster Platine, das vorne an den RP6 schrauben und mit den zwei freien ADC Kanälen verbinden.
    (Schaltplan s. ASURO Anleitung auf der AREXX Homepage!)
    Eventuell noch mit schwarzem Klebeband gegen Störlicht isolieren.
    Danke! Das werde ich mal ausprobieren! Das sind aber übrigens keine Fototransistoren, sondern Fotodioden.

    PS: Ups, sind doch Fototransistoren. Ich benötige dringenst feste E-Technikgrundlagen

    Am besten ich versuche das und das mit der Kamera. Das dürfte mein Skills nur verbessern und das Verständnis für den Kram festigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •