-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: rechte Led geht nicht richtig

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    17

    rechte Led geht nicht richtig

    Anzeige

    Hey bin eher neu hier und habe zum Geburtstag einen Asuro bekommen habe diesen dann mit meinem Vater zusammen gebaut und nun wollte ich den das erste Mal anmachen da Leuchtet meine ich beide Leds habe ihn dann noch mal aus und an gemacht und jetzt geht die linke Led nur an und die Rechte blinkt einmal geht dann aus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.269
    Schon mal versucht irgendeins der Beispiel Programme drauf zu spielen, dass die LEDs verwendet ?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    17
    ne bin noch beim selbsttest wo man ohne microprozer arbeitet und in der Beschreibung steht das man nicht weiter machen soll wenn da nicht alles funktioniert.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.269
    schon mal die lötstellen überprüft und auch überprüft ob alle bauteile (bei denen es auf die richtige Polung ankommt) richtig herum eingelötet sind ?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    17
    bei denen wo es ankommt schon.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    17
    Das komische ist das es am anfang ging.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    irgendwo in BW
    Beiträge
    154
    da würde ich auf wackelkontakt=schlechte lötstelle oder kurzschluss=lötbrücke tippen. schau mal danach.
    gruß josua

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    17
    Ist das den schlimm wenn ich das nicht behoben bekomme.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    irgendwo in BW
    Beiträge
    154
    falls es ein kurzschluss ist sollte es schon behoben werden! und allgemein ist es auch blöd, wenn eine led nicht geht!

    gruß josua

  10. #10
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.785
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Grundsätzlich hat die Anleitung natürlich recht. Bis auf wenige Ausnahmen sollte man auf keinen Fall weitermachen bevor der aktuelle Schritt der Inbetriebnahme nicht tadellos funktioniert. Auf gar keinen Fall sollte man ein Programm flashen bevor der IR-Transceiver und die IR-Komunikation funktionieren (Weisblatttest).

    Soweit ich es überblicke bist du bei Kapitel 5.3 auf Seite 24 der Anleitung: "Inbetriebnahme der ASURO-Platine" Hier steht dann: "Jetzt die Nackenhaare sträuben, und den Schalter auf ON stellen. Die beiden Back-LEDs (D15, D16) sollten nun beide leicht glimmen." Und damit ist wirklich "glimmen" gemeint. Richtig hell leuchten sollten sie nicht, das wäre ein Hinweis auf einen Bestückungs- oder Lötfehler. Die Helligkeit ist bei nicht gestecktem ATMega8 (IC1) davon abhängig wie sehr die Radsensoren T11 und T12 beleuchtet werden. Das ist so, weil die BackLEDs D15/16 nur über die Widerstände R18/20 gespeist werden, der Strom dann aber zwischen den Leds und den Fototransistoren aufgeteilt wird. Diese werden bei Beleuchtung niederohmiger, der Stromanteil für die LEDs sinkt dann. Deshalb sollte man diesen Test möglichst in einem abgedunkelten Raum oder unter der Bettdecke durchführen.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •