-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: circle_bot

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    WAF
    Alter
    30
    Beiträge
    10

    circle_bot

    Anzeige

    Hi!
    Ich plane grade einen kleinen Rob und brauche noch ein wenig Hilfe beim Schaltplan.
    Der Bot soll über zwei gehackte Servos mit zwei Rädern vorwärts kommen. Ähnlich wie der Asuro. Als Sensoren soll er bekommen

    - Bumper links und rechts
    - 2 Lichtschranken an den Rädern, als Odometriesensoren (Lichtschrankenpaare von Pollin)
    - ein über ein Servo schwenkbaren Ultraschallsensor (SRF05)
    - später vllt. noch 2 helligkeitssensoren ( zum Linienfolgen bzw. Tischkante erkennen)

    Außerdem möchte ich mir die Möglichkeit offen halten ein RFM12 Funkmodul einzubinden.
    Einen vorläufigen Schaltplan hab ich bereits erstellt, allerdings ohne Grundbeschaltung des Microcontrollers.
    Ich bin nämlich noch nicht sicher ob ein Atmega 32 besser geeignet wäre.

    Mich würde brennend interessieren ob ich bis jetzt Fehler im Plan habe und natürlich was ihr bis jetzt davon haltet.

    Nachdem der Plan soweit fertig ist werde ich mein erstes Layout basteln und meine Ätzanlage mit meiner ersten selbstentwickelten Schaltung entjungfern

    Lg Michael
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Puchheim
    Alter
    69
    Beiträge
    419
    hi,

    da die Reflexlichtschranken beim ASURO ziemlich problematisch waren bezüglich Umgebungslicht, würde ich eher Gabellichtschranken verwenden, die ein sauberes High-Low-Signal abgeben.

    Gruss mausi_mick

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Hallo Michael
    Grüße nach WAF \/

    Du beschreibst zwei Servos, ich frage mich, wird dein Bot balancieren oder löst du das mit z.B. nem halben Tennisball?

    copi
    * Da geht noch was *

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551

    Re: circle_bot

    Hi Michael,

    Zitat Zitat von vincent_vega
    ... zwei gehackte Servos mit zwei Rädern ... Lichtschranken an den Rädern, als Odometriesensoren ...
    Die Antriebe an meinen Dosenbots sind auch gehackte Servos, allerdings völlig ohne die ursprüngliche Elektronik, ich steuere die mit einem separaten Motortreiber an.

    ................

    Die Drehzahl wird direkt an der Motorwelle mit einer Gabellichtschranke gemessen, das erlaubt eine optimale Drehzahlregelung und eine sehr feinfühlige Odometrie. Im ersten Ausbau (in der 0,33-Liter-Dose) steckt das originale Servogetriebe, im R3D01/MiniD0 habe ich das Getriebe getunt - siehe oben. Da läuft das Döschen gleich mit knapp über 0,5 m/s. Als Räder habe ich runde "Servohörner" die mit O-Ringen bereift sind *ggg*.

    Ursprünglich mit dem mega168, mittlerweile (aber eher für Testzwecke: Datenerfassung in der Testphase) mit einem m328p. Abstandssensoren habe ich mir mit der Kombination SFH415/SFH5110 gemacht, also IRLED und IREmpfänger, das gleiche Pärchen, das auch auf dem asuro sitzt. Läuft gut, siehe Videos.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    WAF
    Alter
    30
    Beiträge
    10
    Hi
    Danke für die Antworten!
    Die Servos werden auch wie auf dem Plan zu erkennen über ein L293D angesteuert.
    Die Balancierung werde ich wohl mit einem halben Tischtennisball lösen.
    Sobald die Servos eintreffen werde ich mit dem Aufbau der Hardware anfangen. Als Grundplatte dient eine Aluscheibe mit ca. 15.5 cm Durchmesser, also genug platz
    Das Problem bei der Lichtschranke hab ich mir schon gedacht, da ich bei einem Versuchsaufbau auch kein 100%iges Nullsignal hin bekommen hab. Ich verwende diese Lichtschranken
    http://www.pollin.de/shop/dt/NzA0OTc...MIC_K153P.html
    Würde ich das mit einer Gabellichtschranke wie die hier:
    http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA...0572ddbd2804dd
    in den Griff bekommen?
    Als Microcontroller tendiere ich nun zum Atmgea32. Man hat einfach mehr Möglichkeiten.
    Was für Sensoren bräuchte man wohl zum Linienfolgen / Tischkanten erkennen?
    Und was für Anschlüsse muss ich nun für das RFM12 Funkmodul frei halten ? irgendwas besonderes? Oder gibt es für Anfänger etwas einfacheres in Sachen Funk?
    Naja erstmal wirds ja noch nicht realisiert von daher kann ich mich ja noch weiter umhören =)

    Morgen werde ich erstmal mal den Plan weiterentwickeln =)

    p.s. : Die Cola Dose ist echt cool !! (kann auf meine Grundplatte ja ein 5 Liter Fässchen stellen, dann hat sie einen großen Bruder :P )

    Lg Michael

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    WAF
    Alter
    30
    Beiträge
    10
    Hi !
    So ich hab den Plan mal komplett überarbeitet.
    Jetzt ist wie zu sehen ein Atmega 32 eingebaut.
    Der Aufbau der Lichtschranken ähnelt ja den Gabellichtschranken sehr, daher hab ich das so gelassen.
    Das einzige wo ich mir noch garnicht sicher bin ist wie gesagt das RFM 12 Modul, also falls wer schon Erfahrung hat

    Naja werd jetzt erstmal zum Training fahren und mich ein wenig Bewegen =)

    Einen schönen Abend noch!!!

    Lg Michael
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bildschirmfoto-2.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von asurofreak.
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Landkreis Vechta
    Alter
    20
    Beiträge
    332
    dein schaltplan erinnert mich von den anschlüssen ein wenig an das arduinio board, da sind auch mehrere masse steckklemmen

    aber ein paar leds kommen doch noch dran, oder? und werden die freien ports noch auf steckklemmen geführt?

    MfG
    wieder hier

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    WAF
    Alter
    30
    Beiträge
    10
    Hi Asurofreak!
    Ja genau, wollte mir möglichst viele optionen offen halten, um evtl. Erweiterungen wie LED's oder Sensoren zusätzlich anzuschließen.
    Die Servos sind heute angekommen, ich denke am Wochenende werde ich das Fahrgestell zusammen basteln =)

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    WAF
    Alter
    30
    Beiträge
    10
    Hi Asurofreak!
    Ja genau, wollte mir möglichst viele optionen offen halten, um evtl. Erweiterungen wie LED's oder Sensoren zusätzlich anzuschließen.
    Die Servos sind heute angekommen, ich denke am Wochenende werde ich das Fahrgestell zusammen basteln =)
    Ein schönes Wochenende
    lg michael!!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von asurofreak.
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Landkreis Vechta
    Alter
    20
    Beiträge
    332
    ja, binn gespannt auf deine ergebnisse, benutzt du auch die rs-2 servos?

    MfG
    wieder hier

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •