-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ext. Quarz an ATmega8

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519

    ext. Quarz an ATmega8

    Anzeige

    Hi,

    ich baue mir gerade eine TV B Gone und versuche dabei ein 8Mhz Quarz(Siehe Bild) anzuschließen. Ich verbinde das Quarz mit den zwei XTAL und mit einem 15pf nach GND.
    Mein Problem sind die Fusebits. Ich weiß einfach nicht, welche ich aktivieren soll.
    Kann mir vielleicht jemand helfen?

    Bilder sind im Anhang.

    Gruß
    Flexxx
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken fuse_bits.jpg   8mhz.jpg  

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.11.2006
    Ort
    Bayern
    Alter
    34
    Beiträge
    90
    Hi Flexxx,

    ich hatte noch die Werte 2x 22pF nach GND im Kopf?!

    Welche Software verwendest du denn, um die Fusebits zu setzen? (BASCOM, PonyProg, etc.)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Ich verwende das Programm Bascom AVR.
    Ich habe schon viele AVR zu schrott gemacht, da ich die Fusebits falsch gesetzt habe.

    Gruß

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    Wieso zu Schrott? Einfach mit einem Quarzoszillator extern takten und neu Fusen...

    Ich würde Ext. Crystal / Resonator high Freqz. 64ms nehmen.
    Dann evtl noch den Teiler durch 8 abschalten.
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor! \/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •