-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: servo am Pro-Bot 128

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Jülich
    Alter
    23
    Beiträge
    92

    servo am Pro-Bot 128

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe jetzt seit einigen wochen den Pro-Bot 128 und alles funktioniert einwandfrei. Ich habe Erfahrung mit Löten und Elektronischen Schaltungen, aber leider nicht so viel Erfahrung mit programieren.

    Jetzt zu meinem Problem

    Ich habe schon mehrere verschiedene Servoansteuerungen mit dem Pro-Bot probiert aber egal was ich mache der servo bewegt sich keinen millimeter.

    Könnte mir da einer weiter helfen?

    Gruß
    Michael

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    hallo schumi,

    es ist hier üblich, das man auch den Programcode zeigt, es gibt in diesem Falle soviele Fehlerquellen, woher sollen wir wissen, wo der Fehrler liegt, ohne Schaltplan oder Programm?
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Jülich
    Alter
    23
    Beiträge
    92
    Hallo Virus :P

    Ja das ist mein Problem ich habe kein richtiges Programm, weil ich nicht weiß wo ich den Servo am Pro-Bot an löten oder anstecken muss

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Tja, leider wurde dies bei der Entwicklung des Probot offensichtlich überhaupt nicht bedacht. Obwohl im C-Control128 ein potenter Mega 128 weckelt (laut Doku des Probot S.8 hat der u.a. 53 IOs!!!)), sind keinerlei Erweiterungsmöglichkeiten (außer I2C) vorgesehen. Schade eigentlich.

    Ich sehe deshalb nur drei Möglichkeiten eigene Erweiterungen anzuschliesen:

    - man verwendet Erweiterungen die I2C-fähig sind
    - man verzichtet auf vorhandene Funktionen und verwendet CON3-5, wobei Con5 frei ist, wenn man I2C nicht verwendet (SDA+SCL)
    - man lötet an den freien und ungenutzen Pins von X1-4 von unten eigene Anschlussdrähtchen an.

    Tipps zur Programmierung dieser Erweiterungen kann ich leider nicht geben, weil ich das C-Control nicht verwende.

    Ich habe schon mehrere verschiedene Servoansteuerungen mit dem Pro-Bot probiert ... das ist mein Problem ich habe kein richtiges Programm
    Das muss man nicht verstehen, oder?

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Jülich
    Alter
    23
    Beiträge
    92
    okay dann werde ich mal die von dir genannten Optionen ausprobieren und vielen danke für deine schnelle und sehr ausfürlich Antwort.

    eine Frage hätte ich aber noch und zwar was bräuchte ich für Erweiterungen für I2C um einen oder mehrere Servos damit zu stueren?

  6. #6

    Mein erster Post :-)

    Hi Michael,

    ich hatte anfangs mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Darf ich dich als ersten Gast auf meinen Blog einladen:

    PRO-BOT 128 MOD Blog

    Jetzt sollte der Link auch funktionieren...
    Ich hoffe du findest dort die Lösung für dein Servo Problem.

    Gruß Frank

  7. #7
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Als alte Neugiernase wollte ich mir das auch anschauen, aber scheinbar ist der Link "krank":

    Ungültige FriendID.
    Dieser Nutzer hat entweder seine Mitgliedschaft beendet oder der Account wurde wegen Verstoßes gegen unsere Nutzungsbedingungen gelöscht.
    *grummel*

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Jülich
    Alter
    23
    Beiträge
    92
    Hallo,

    vielen dank kcrx für deine Hilfe. Du hast mir mit deinem Blog sehr weitegeholfen wenn ich das ganze ohne die Steuerung betreiben möchte, kann ich dann einfach das rote kabel des Servos an oc 1b anschließen oder muss ich dann noch etwas ändern?


    Mfg Michael

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    also ich bekomm den Link auf und gelang auch zur entsprechenden Seite,

    Probot auf RC, interessante Sache,
    ich habs auch schon mal mit meinem RP6 überlegt, allerdings nicht als dauerhafte lösung sondern nach dem Dockinstation-Prinzip.
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Essen
    Alter
    58
    Beiträge
    324
    Hallo !!
    Falls Du über I2C ein oder mehrere Servos steuern willst, schau Dir mal den SD 21 Servocontroller von Robotikhardware an.
    Ich benutze den auch und Er ist leicht zu Programmieren, hat eine feste Slave Adresse und für jedes der Servos mehrere Regiter mit denen Du die Stellrichtung und Geschwindigkeit bestimmst.

    Roland

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •