-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Eagle - Atmega 32 Bibliothek

  1. #1

    Eagle - Atmega 32 Bibliothek

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich arbeite mit der Freeware-Version von Eagle (5.7.0.)
    Dort finde ich in der Bibliothek nicht den Atmega32, wo ist denn der versteckt?

    Noch eine Frage zu Eagle und der Speicherung von Einstellungen. Wenn ich die Angaben unter Grid auf mm einstelle, dann sind sie bei nächsten Mal wieder auf inch?! Genauso in den Design-Regeln, wenn ich dort die Mindestbreite und -Abstände angebe, sind sie auch wieder weg bei nächsten Laden. Ferner sind die Angabe dort in mil(?), was fange mit dem Begriff an?

    Dankr für Eure Hilfe.

    Gruß
    Dietmar

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.597

    Re: Eagle - Atmega 32 Bibliothek

    Zitat Zitat von uC-Anfänger
    ... finde ich in der Bibliothek nicht den Atmega32, wo ist denn der versteckt ...
    Vermutlich hier, Suche mal nach avr-4.lbr.

    Zitat Zitat von uC-Anfänger
    ... Ferner sind die Angabe dort in mil(?), was fange mit dem Begriff an ...
    Eigentlich sollte das .mil heißen. Das sind Milli-inch => tausendstel Zoll. 1 .mil = 0,0254 mm oder 25,4 µm.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Hallo Oberallgeier,

    gefunden, vielen Dank.
    Bleibt noch die Frage, ob man nicht irgendwo ein für alle mal auf mm umstellen kann und dies dann auch gespeichert.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.597
    Zitat Zitat von uC-Anfänger
    ... ob man nicht irgendwo ein für alle mal auf mm umstellen kann und dies dann auch gespeichert ...
    Uuuups, da hatte ich die Antwort vergessen.

    Also wenn ich das auf metrisch umstelle und speichere (! ! - *.sch und *.brd getrennt ! !), dann bleibt das.

    Viel Erfolg.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    OK.

    Das bedeutet, bei jedem neuen Projekt bei jedem *.sch und *.brd erst einmal alle Maße und Einheiten festlegen und dann speichern.

    Danke
    Gruß
    Dietmar

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.597
    Hi, Dietmar,

    Zitat Zitat von uC-Anfänger
    ... Das bedeutet, bei jedem neuen Projekt ... erst einmal alle Maße und Einheiten festlegen und dann speichern ...
    Natürlich wechsle ich auch schon mal mittendrin die Auflösung oder die Einheiten (weil 0,1 inch ist einfacher zu schreiben als ... mm). Aber damit das bleibt, muss man das anschliessend speichern.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Wenn man mit bedrahteten Bauteilen arbeitet, sollte man das Raster zöllig lassen, denn die Rastermaße der Teile sind es ebenfalls.

    Ich platziere die Teile immer im 100mil-Raster, und schalte dann beim Layouten nach und nach runter.


    Eine dauerhafte Einstellung kannst du über die Datei eagle.scr (im Verzeichnis (%Eagle-Installation%\scr) ändern.
    Da gibt es die Abschnitte BRD: und SCH:, wo man Eagle-Befehle eingeben kann, die dann beim Aufruf eines Boards/Schaltplans ausgeführt werden.
    Um nun z.B. das Raster auf 100mil und sichtbares Raster umzustellen, fügst du dort ein:
    Grid mil 100 on;

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Da Eagle die libs nach Firmennamen ordnet, findest du die avr's unter Atmel Bei der AVR4 hat sich zwar jemand Mühe gegeben, aber leider die Fehler mit übernommen. Bei vielen avr's gibt es keinen analog gnd z.B. ATmega 644, 32, 16, 8 und noch andere. Es war seinerzeit teilweise sogar in den Datenblättern verkehrt und Atmel hatte das bestätigt. Die atmel.lbr in Eagle 5.x hat eine korrigierte Version. Besser ist es aber immer die neusten Datenblätter zu befragen, wenn du nicht auf die Schnauze fallen willst
    Einträge in die eagle.scr wurden hier schon genannt. Einträge in den Design Rules DRC muss man mit neuem Namen abspeichern, am einfachsten mit dem Projektnamen. Der ganze Senf wird dann mit in der Projektdatei gespeichert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •