-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Led soll bei Spannungsunterschreitung leuchten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    Dortmund
    Alter
    23
    Beiträge
    114

    Led soll bei Spannungsunterschreitung leuchten

    Anzeige

    Hi Leute...

    Also, ich habe einen Lipo Akku in einem Flumodell, welches ich Über FPV (First Person View) mit einer Videobrille fliege..

    Es handelt sich um einen 3 Zellen Lipo Akku.

    Damit ich immer weiß, wann ich landen muss, will ich mir eine kleine Schaltung aufbauen, wo ich dann im Übertragenen Videobild eine LED sehe und sobald diese Leuchtet weiß ich, dass ich landen muss..

    Bei einem Lipo Akku sollte man etwa bei 10V zur Landung ansetzten..

    Ich kenne mich zwar mit Transistoren aus, hab aber keine Ahnung wie eine Schaltung dafür aussehen muss.. Vielleicht lieg ich ja auch mit Transistoren ganz falsch ?!

    Also die Schaltung sol leinfach eine LED leuchten lassen, sobald die Spannung unter 10V sinkt...

    Höffentlich könnt ihr mir weiterhelfen, danke im Vorraus

    Mfg Yannik
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Kapfenberg
    Beiträge
    628
    Ich hätte gesagt: OP als Schmitt-Trigger verwenden.

    Grüße
    Thomas

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    Dortmund
    Alter
    23
    Beiträge
    114
    OP als Schmitt-Trigger
    Ähhm ja.. Und das heißt? xD[/quote]
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Kapfenberg
    Beiträge
    628
    Zitat Zitat von YaNnIk
    OP als Schmitt-Trigger
    Ähhm ja.. Und das heißt? xD
    [/quote]
    Ist Google kaputt?

    Ein Schmitt-Trigger ist ein Schwellwertschalter, also bei überschreiten einer bestimmten Schwelle schaltet der Ausgang um. Das besondere dabei ist das Hystereseverhalten, damit der Ausgang nicht flattert, wenn der Eingang nahe oder im Bereich der Schaltwelle ist.



    Grüße
    Thomas

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    Dortmund
    Alter
    23
    Beiträge
    114
    Hi,

    ich habe mich dazu jetzt mal ein bisschen eingelesen und hab da noch ne Frage.. Entspricht Ul und Uh nicht dem selben Wert??

    Und das das direkt invertiert ist, ist ja echt praktisch Was liegt den da bei HIGH für ne Spannung an? Vcc = 5V oder Vin ??
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Kapfenberg
    Beiträge
    628
    Zitat Zitat von YaNnIk
    ich habe mich dazu jetzt mal ein bisschen eingelesen und hab da noch ne Frage.. Entspricht Ul und Uh nicht dem selben Wert??
    Wo findest du in meinem Schaltplan UI und Uh? Ich glaube du meinst was anderes.

    Zitat Zitat von YaNnIk
    Und das das direkt invertiert ist, ist ja echt praktisch Was liegt den da bei HIGH für ne Spannung an? Vcc = 5V oder Vin ??
    Das kommt ganz auf den Typ des Operationsverstärkers an. Bei einem Single-Supply-OP liegen bei Low wenige mV und bei High etwa 3V am Ausgang an. Bei einem Rail-to-Rail-OP kommt die Ausgangsspannung bis auf die Versorgungsspannung rauf.

    Damit du jetzt nicht extra einen OP bestellen musst, falls du keinen hast, habe ich mir noch schnell eine Schaltung mit einfachen Bauteilen überlegt und simuliert. Wenn die Versorgungsspannung der Schaltung 10,1V erreicht, leuchtet die LED.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rn9.gif  

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    Dortmund
    Alter
    23
    Beiträge
    114
    Zu Conrad müsst ich wegen den Teilen eh.. (Hab so normalerweise nix zu Hause rumliegen ^^ )

    Danke für die Schaltung, aber ich bräuchts genau anders herum ^^ Also die LED sollte leuchten, sobald die Spannung UNTER 10V sinkt..

    Mal Offtopic : Schaltung simuliert? Ist das das was ich mir jetzt darunter vorstelle, also dass man überprüfen kann was die Schaltung macht oder ist das was anderes??? Falls es das ist was ich glaube - wie heißt die Software?
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Kapfenberg
    Beiträge
    628
    Zitat Zitat von YaNnIk
    Danke für die Schaltung, aber ich bräuchts genau anders herum ^^ Also die LED sollte leuchten, sobald die Spannung UNTER 10V sinkt..
    Hoppla, sry. Genau das meinte ich. Wenn die Versorgungsspannung der Schaltung 10,1V unterschreitet, DANN leuchtet die LED. Über 10,1V ist die LED dunkel.

    Zitat Zitat von YaNnIk
    Mal Offtopic : Schaltung simuliert? Ist das das was ich mir jetzt darunter vorstelle, also dass man überprüfen kann was die Schaltung macht oder ist das was anderes??? Falls es das ist was ich glaube - wie heißt die Software?
    Naja, du zeichnest einen Schaltplan und der Computer rechnet das dann durch und stellt es auch dar. Man kann zum Beispiel ein virtuelles Oszi an die virtuelle Schaltung hängen und so weiter. Vieles ist allerdings beim zeichnen des Schaltplanes zur Simulation zu beachten: So besteht ein einfacher Gleichstrommotor, so wie er in Robotern meistens verwendet wird, aus einem Widerstand und einer Induktivität. Du siehst also, meistens muss man in der Simulation das Ersatzschaltbild zeichnen.
    Ganz interessant ist auch das Ersatzschaltbild eines realen Elkos:


    Software zur Schaltungssimulation gibts da einige, zum Beispiel Spice. Google einfach mal danach.

    Grüße
    Thomas

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    182
    Hallo,

    Die Version mit der Z-Diode von TomEdl hätt ich auch genommen.

    Ein gutes Programm, dass schaltungen simmuliert ist Multisim von NI.

    Grüße

    Waldichecker

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •