-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: L6506 ohne Microstepping betreiben ?

  1. #1

    L6506 ohne Microstepping betreiben ?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen !

    Ich möchte mir eine Schrittmotorschaltung aus L6506 und 2x L6203 aufbauen.
    Zuerst soll diese im Voll/Halbschritt betrieben werden, um erstmal Erfahrung damit zu sammeln und um zu testen ob überhaupt microstepping nötig ist.

    Zur Ansteuerung des L6506 wollte ich nen AVR verwenden.

    Leider habe ich nirgendwo eine Beschreibung gefunden wie diese Ansteuerung auszusehen hat.
    Kann ich die Ansteuerung genauso wie bei einem L293 machen ? Also ich habe ein Bitmuster im µC und durchlaufe dann immer die Abfolge ?

    Ich gebe z.B. das Bittmuster 0101 auf die Eingänge IN1..In4 und der L6506 gibt dann auf den Ausgängen OUT1..OUT4 das gleiche Bitmuster wieder aus ?

    Schonmal vielen dank für Eure Mühe !

    Gruß Scotty

  2. #2
    Kann mir da wirklich keiner bei helfen ?

    Also nicht das wir uns falsch verstehen, ich hab schon genügend Info's gefunden wie man den L6506 ansteuert. Aber halt immer nur im microstepping Betrieb ! Und ich bin mir halt nicht sicher ob ich das wirklich brauche, falls aber doch, dann hab ich auch keinen Bock die ganze Steuerung neu aufzubauen.

    Gruß Scotty

  3. #3
    Ich werde jetzt die Frage mal selbst beantworten, vielleicht ist ja nochmal jemand auf der Suche nach sowas !

    Natürlich funktioniert das !

    Einfach die Bitfolge vom µC an den L6506 übertragen und beim L6506 VSense fest auf einen Wert einstellen.

    Gruß Scotty

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •