-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Asuro Problem mit Back LED's

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    5

    Asuro Problem mit Back LED's

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    nachdem ich den Asuro einschalte leuchtet keine der beiden Back LED's.
    Ich habe alle Lötstellen schon überprüft.
    Könnte mir bitte jemand in der Reihenfolge alle Bauteile, über die der Strom bis zur LED fließen muss, jeweils von der linken und der rechten LED posten.
    Würde mir sehr weiterhelfen.

    Danke im Voraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Links: Mega8 Pin24, D15, R19, R22, D13, D14, GND
    Rechts: Mega8 Pin23, D16, R21, R22, D13, D14, GND
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    5
    Und was ist zwischen Mega8 Pin23-24 und schalter?
    Und was ist Gnd?? Kommen nach D14 nicht gleich die back LEDs D15-16??

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    18
    tach auch

    Und was ist Gnd??
    --> ist die mase auf der platine oder anders das der minus pol

    Hast du T11 und D13 vertauscht? bzw Hast T12 und D14 vertauscht?
    T ist weis
    D ist leicht rosa

    schau am besten mal in der asuro anleitung im fehler teil nach

    gruss
    gego81

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    5
    Hallo..

    Ich glaube den Fehler entdeckt zu haben.
    Ich vermute das eine der beiden infrarot sendedioden(IRL 80 A, D14-D13) kaputt ist. Kann mir jemand sagen wie ich D14-D13 prüfen kann damit ich sicher weiß ob ich sie auswechseln muss.

    Gruß
    sebl

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    18
    das die dioden defekt sind glaube ich fast nicht, schau auch mal auf die richtige polung der dioden
    wie du sie direkt prüfen kannst keinen plan aber sie liegen beide in reihe zueinander nehme die eine raus und überbrücke die andere sollte gehen
    schau dir den schaltplan des asuro mal genauer an!

    gruss
    gego81

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    5
    Wieso muss ich eine rausnehmen- kann ich nicht gleich beide überbrücken..?
    Könnte ich zum überbrücken die beiden lötstellen der Dioden auf der Rückseite einfach zusammenlöten .. Also verbinden?
    wenn ich die beiden Dioden überbrücke fliest dann eh nicht zu viel Strom über die anderen Bauteile, sodass diese dann kaputt werden?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    ICh würde immer nur eine überbrücken, dann kann kaum etwas passieren.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    18
    wenn dan nur eine überbrücken kannste auch auf der platine machen aber versuche keine lötbrücken zu schaffen
    beide gleichzeitig würde ich nicht machen da eine diode ein gepoltes bauelement ist und das schon sin macht wenn min 1 im kreis bleibt

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Den strom fluss ist ein wenig kompliziert weil es verbunden ist mit 2 atmega8 pins die auch die odometrie leds ansteuert, und den odometrie Sensoren damit ausliest. Hast du schon das schalt bild in dem Asuro anleitung angeschaut?

    D13 und D14 sind die odometrie beleuchtungs leds. Ohne die kannst du kaum geradeausfahren oder genaue kurven machen. Ich wurde sie nicht mit einer lötbrucke uberbrucken, sondern rausnehmen und reparieren wenn sie richtig kaput sind. Sie sind viel zu kostbar als sensor.

    Das licht von der odometrie leds(oder irgendeiner IR led) kan man oft mit einer handy oder webcamera sehen. Dazu kannst du den leiterbahn oder lötpunkten zwischen R19,R21 und R22 mit den batterie plus pol verbinden. (Wenn du vorsicht betrachten möchtest konntest du den beiden chips entfernen fur diesen test) Den wiederstand R22 begrenst die strom schon genug, das wird nicht mehr als 10ma sein. Weil die D14 un D13 gleich hintereinander geschaltet sind kannst du nicht gleich sehen welcher kaput ist. Entweder leuchten sie beide, dan ist es gut und liegt den fehler irgendo anders. Vielleicht leuchten sie beide nicht, dan kan einer von beiden den strom blockieren. Dan kannst du den leiterbahn zwisschen d13 und d14 mit grund/masse/minuspol verbinden. Dan wird kein strom durch D14 fliesen (weil er an beide seiten mit 0 volt verbunden ist) und kannst du D13 auf logischer weise isolieren. Leucht das, dan ist D14 warscheinlich kaput. Aber!! Vieleicht sitzt einer oder mehrere verkehrt herum. Dan lauft gar keine strom dadurch. Das ist naturlich auch möglich bei den beiden backleds. Achte auf den zeichnung auf den platine und den flache seite an den led.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •