-         

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 112

Thema: Stromzufuhr der kamera von PC aus an und ausschalten

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    34

    Stromzufuhr der kamera von PC aus an und ausschalten

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin dabei ein Roboter Projekt für die Schule zu machen, als Grundlage habe ich mir den RP6 ausgesucht.
    Da es eine Art Überwachungsroboter sein soll will ich die USB Funk kamera von Pollin auf den Roboter installieren damit ich das Bild auf den PC habe.
    Nun hat mir mein Lehrer aber vorgegeben dass ich die Kamera so mit dem Roboter verlöten muss sodass ich die Kamera vom PC aus an und ausschalten kann,
    also dass die Kamera auch keine extra Batterie braucht, sondern vom Akku des RP6 gespeist wird.
    Da er RP6 auch eine Fernsteuerung bekommt, wird das RN Funkmodul mit platine draufgelötet,
    das gleiche Modul ist dann auch m PC dran, dadurch wird der Datenaustausch zwichen PC und RP6 geschaffen.
    Habe leider keine Ahnung wie ich das realisieren kann mit der Kamera.

    Wie muss ich die Kamera anlöten?

    Welche Zusatzbauteile brauche ich? Mein Lehrer meinte was von Relais wegen der Spannung.

    Wie mach ich das mit dem AN/AUS am PC?

    Ich muss dem RP6 ja irgendwie Sagen dass er Strom durch die und die Pins durchlassen soll für die Kamera.

    Würde mich echt freuen wenn einer von euch sowas schonmal gemacht hat und mir helfen könnte


    Shootex

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    Willkommen im Forum,

    also generell kannst du die Funkkamera einfach an GND und UB+ anschließen. Du möchtest sie aber vom PC aus ansschalten können, also brauchst du etwas wie einen Schalter.

    Ein Relais kannst du nehmen, einfacher denke ich geht es aber mit einem Transitor oder einem Mosfet, denn ein Relais braucht wesentlich mehr strom und hat begrenzte Lebenszeit.
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    34
    Also deine Antwort wirft bei mir ein paar Fragen auf.

    Wie fuktioniert das mit dem Transistor oder Mosfet genau?

    Wo bekomme ich diese her bzw am besten her?

    Was muss ich beim Kauf von Transistor oder Mosfet beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Transistors/Mosfets beachten?

    Wie ist das mit der Kamera mit dem anlöten?
    Gibt es da bestimmte Punkte zum anlöten? Ich will ja den Roboter nicht gleich beim ersten Versuch kaputt machen.

    Kannst du mir das mit der Fernsteuerung vom Pc aus erklären wenn du das schonmal gemacht hast?

    Ich hoffe auf eine schnelle Antwort!

    mfg

    Shootex

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    also ohne jegliche Vorkenntnisse ist das natürlich schwer.

    Ein Relais kannst du aber auch nicht ohne Transitoren vom RP6 aus ansteuern, deswegen kommst du da nicht rum.
    http://rn-wissen.de/index.php/Transistor
    http://strippenstrolch.de/?1_Elektro...Der_Transistor
    da wird alles für dich ausreichen erklärt.

    dann musst du noch darauf achten, dass du einen Transitor nimst, der 10Volt 100mA verträgt.

    Wenn du jetzt ncoh fragen hast, kannste dich ja nochmal melden.

    Du hast übrigend glück das ich grae langeweile hab, die meisten hier würden ohne jegliche mitarbeit von dir nicht die mühe machen, also ein bischen sollte es schon dein Werk sein wofür du die Note bekommst.

    Kannst du denn Programmieren?

    Schnelle antworten willst du? Dann dann würd ich nicht nur jeden dritten Tag vorbeischaun.

    Jetzt hoffe ich mal auf eine schnellere antwort.
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    14
    Hi, bin bei dem Projekt auch dabei, sozusagen der Gruppenleiter.

    Ok ich werde mir das mit den Transistoren mal durchlesen, kenne mich da nicht so aus.

    ja ich weiss das wirklich zu schätzen dass du uns hilfst, wir haben zZ was die Schule angeht sehr viel um die Ohren und haben uns auch was vorgenommen was den Roboter angeht, hatten auch ne Vorstellung wie wir des mit der Kamera läuft, aber dann kam unser Lehrer und hat uns diese Vorgabe gegeben. Nun dann waren wir etwas aufgeschmissen.

    Also was das Programmieren angeht kommen wir schon zurecht, haben des jetzt etwa ein Jahr in der Schule gemacht, leider halt nicht mit nem Roboter oder einer grafischen Oberfläsche, aber was C angeht, kennen wir uns schon aus.

    Ja sorry das mit der schnellen Antwort, mein Gruppenmitglied is wohl zu blöd hier vorbei zu schauen. <.<

    Gruß

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    Gruppenmitglied is wohl zu blöd hier vorbei zu schauen
    frech muss man da nicht werden, nungut.
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    14
    Is ja auch neicht böse gemeint, er is ja ein freund von mir. Sollt nur so ein kleiner seitenhieb werden.

    Gruß

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    34
    Seitenhieb hin oder her ich habs mir mal durchglesen und ich weiß nicht welche Schaltung am Roboter vorliegt, da abugilgil diesen immoment hat.

    Deswegen ist es jetzt wichtig zuwissen welche Schaltung vorliegt oder brauchen wir einfach nur einen oder mehrere Transitoren und ein Relais um das zu verwirklichen.

    Noch mal eine frage wegen der Kamera und dem Anschließen weil wir sind uns noch nicht darüber im klaren wo man das genau anlöten muss.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    also die Kamera braucht 7,5 - 12Volt und ca. 70mA.
    Der RP6 hat auf den akkus zwischen 7 und 10 Volt, das ist ideal.
    Diese greift ihr an GND und an UB+ ab.

    Ihr wollt die Kamera nicht dauerhaft im Einsatz haben, also müsst ihr soetwas wie einen Schalter, den der RP6 selber ein und aus schalten kann, zwischen UB+ und dem Pluspol der Kamera einbauen. Solche einen Schalter gibt es in mehreren Varianten. Entweder Relais, die mechanisch einen Kontakt schließen und Transistoren, die das auf elektronische Weise tun.

    Tranistoren haben den Vorteil das nur sehr wenig Enerie beim Schalten verbraucht wird, und dass sie nicht verschleißen.

    den Schalteingang ( Basis ) vom Transistor könnt ihr direkt mit einem 2,2kOhm widerstand an einen I/O Pin anschließen.
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    34
    Also wir waren heute im Conrad und zwar haben wird dort die Transitoren und einen 2.2kOhm wiederstand besorgt.

    Was für eine art Transistor brauchen wir eigentlich also positiv oder negativ?
    Wir haben jetzt beides gekauft 13cent sind noch zu verkraften

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •