-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: PRO-BOT Schaltplan

  1. #1

    PRO-BOT Schaltplan

    Anzeige

    Hallo,

    hab ne Frage zu dem Schaltplan der Stromversorgung des PROBOT.
    Warum muss man beim Batteriebetrieb die Diode D4 haben und beim Akkubetieb nicht?
    Diese Diode müsste doch als Verpolschutz dienen? Was ist bei den Akkus anders das ich den da nicht benötige?
    http://s1.image.gd/o/c7/c7613994dbde...af6e1e266d.jpg

    dann hab ich noch eine Frage zum Motortreiber:
    und zwar ist da wie ich schon erfahren habe ein Fehler im Schaltplan.
    Ist dieser auch im Layout so? und warum wird P2 nicht angesteuert?
    http://s1.image.gd/o/c3/c3970917f867...19a21d5755.png

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Robotniks
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    168
    Schaltplan ist korrigiert, layout passt schon immer.

    www.c-control.de

  3. #3
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    An der Diode D4 fällt im Batteriebetrieb (ohne Jumper) die Durchlassspannung der Diode ab. Dadurch wird die Batteriespannung von 6V auf eine für den Kontroller (C-Control) ungefährliche Spannung gesenkt.

    Der Schaltplan des Motortreibers ist fehlerhaft:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...=455890#455890

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  4. #4
    Danke euch beiden.

    Hab den korregierten Schaltplan jetzt gefunden:
    http://f.imagehost.org/0519/Motortreiber.png

    hätte dazu noch ne Fragen:

    die NANDS werden bei dem CD4093 ja als Inverter verwendet. Aber warum werden hier Schimtt-Trigger verwendet?
    Die Funktion eines Schmitt-Trigger ist mir klar.
    Meiner meiner Meinung ist er aber unnötig da der Controller eindeutige Signale liefert, auch bei einer PWM.
    Also hätten doch eigentlich einfache Inverter ausgereicht oder etwa nicht?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •