-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Riech-Sensor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474

    Riech-Sensor

    Anzeige

    Hey ihr \/

    Für mein Projekt Suche ich nach einem Riech-Organ:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...=482476#482476

    Ich dachte anfangs an einen Sensor aus einem Rauchmelder, sollte jemand seinen Zigarettenrauch auf den Schädel pusten, das wäre dann aber auch das einzige.

    Mit Riechsensoren hab ich keine Erfahrung, was ist möglich und dennoch preislich für mich privaten Bastler finanzierbar?

    copi
    * Da geht noch was *

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    was soll er denn riechen?

    einen einzigen Richsensor für alles wirst du kaum bekommen.
    Du kannst bestimmte Partikel wie Rauch oder ähnliches messen oder die Konzentration von Gasen jenachdem was du richen möchtest.
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Ja, die Auswertung wird auch noch knifflig, aber Atem oder Rauch, weiss nicht genau, was son Sensor wahrnimmt.
    * Da geht noch was *

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Hi,

    ich glaub ein Rauchsensor misst nur die Partikel in der Luft also wenn
    Rauch in den Sensor kommt, wird ne Lichtschranke unterbrochen und der
    Alarm ausgelöst.

    Richtige Riechorgane sind glaube ich recht teuer und noch in Entwicklung
    (hab iwan mal ein Bericht darüber gelesen).
    Grüße Furtion

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Zitat Zitat von Furtion
    Hi,

    ich glaub ein Rauchsensor misst nur die Partikel in der Luft also wenn
    Rauch in den Sensor kommt, wird ne Lichtschranke unterbrochen und der
    Alarm ausgelöst.

    Richtige Riechorgane sind glaube ich recht teuer und noch in Entwicklung
    (hab iwan mal ein Bericht darüber gelesen).
    Hey, danke, ich behalt das mal im Auge, war auch erstmal nur eine Idee
    * Da geht noch was *

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.589

    Re: Riech-Sensor

    Hi,
    Zitat Zitat von copious
    ... Für mein Projekt Suche ich nach einem Riech-Organ ...
    Ein Gaschromatograph könnte natürlich als Riechsensor bezeichnet werden, da er in der Lage ist, verschiedene Verbindungen in der Luft (oder veschiedenen, anderen Gasen) festzustellen. Bei ihm stimmt dann auch die einfache Aussage "lange Nase (sprich lange Gaschromatographiesäule)" riecht gut . . . . . Mittlerweile gibt es ja schon recht automatisierte Gaschromatographen. Und auch der Alcomat ist ja nix anderes als eine feine Spürnase.

    Für einzelne Substanzen ist seit vielen Jahren diese Firma Spezialist. Vielleicht bringt Dich das ein bisschen weiter.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474

    Re: Riech-Sensor

    Zitat Zitat von oberallgeier
    Hi,
    Zitat Zitat von copious
    ... Für mein Projekt Suche ich nach einem Riech-Organ ...
    Ein Gaschromatograph könnte natürlich als Riechsensor bezeichnet werden, da er in der Lage ist, verschiedene Verbindungen in der Luft (oder veschiedenen, anderen Gasen) festzustellen. Bei ihm stimmt dann auch die einfache Aussage "lange Nase (sprich lange Gaschromatographiesäule)" riecht gut . . . . . Mittlerweile gibt es ja schon recht automatisierte Gaschromatographen. Und auch der Alcomat ist ja nix anderes als eine feine Spürnase.

    Für einzelne Substanzen ist seit vielen Jahren diese Firma Spezialist. Vielleicht bringt Dich das ein bisschen weiter.
    Hey \/

    Davon hab ich mal gehört, danke für die Infos, ich schau mir nachher die Seite an
    * Da geht noch was *

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    ich glaub ein Rauchsensor misst nur die Partikel in der Luft also wenn
    Rauch in den Sensor kommt, wird ne Lichtschranke unterbrochen und der
    Alarm ausgelöst.
    die Rauchpartikel unterbrechen keine Lichtschranke, sondern sie reflektieren Infrarotlich von einer LED zu einem Hochempfindlichen Fototransitor. Ohne Rauchpartikel strahlt die IR-LED einfach am Fototransitor vorbei.
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Für einige wenige Riechende Gase gibt es fertige Sensoren (NH4, SO2, Alkohol) dazu noch ein paar für andere gase (Co, methan, CO2) die man als Mensch nicht riechen kann. Die Sensoren sind aber nicht ganz billig.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    achso aus den Fototransistoren kann man sich prima liniensensoren basteln.

    Ich hab aus zwei alten Gasmeldern jeweils einen Figaro TGS 813 ausbaeun können, du kannst ja mal bei dir nach alten Feuer- oder Gasmeldern gucken.
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •