-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Ein Solar-Roboter, auch eine Idee!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.11.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13

    Ein Solar-Roboter, auch eine Idee!


  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.11.2003
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    33

    Solarpopper

    Ja, Scheint ein Solarpopper zu sein!
    Ich finde die BEAM-Robotik gibt schon einiges her,
    so kann mann sehr einfach, ganz ohne Controller und komplizierte Hi-Tech wirklich interessante Robbies bauen,
    viele sind sogar völlig autonom da Solarbetrieben und zeigen sogar interessante Verhalten. Ich hab auch mal so ein ähnliches Teil gebastelt..


    Solarpopper
    Ist echt witzig wenn so ein Teil unter Sonnenlicht zum Leben erwacht!

    Starbearer

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.11.2003
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    33

    Symet!

    Hi,

    hab grad noch mal das Bild vom ersten Post angeschaut, und gesehen, dass das doch kein Solar-Popper ist, sorry.
    Hierbei handelt es sich wohl um einen sogenannten "Symet", der sich kreiselnd fortbewegt! (Motor in der Mitte, nach unten, Die drei Elkos sind meist Stromspeicher der SolarEngines und Stützen gleichzeitig.)
    Starbearer

  4. #4
    Gast
    Ich hab mir die Ganze BEAM Robotik reingezogen, weil es mich einfach fasziniert hat
    Jetzt hab ich eine Frage: Kann ich so einen Walker mit 2 Servos wie er hier beschrieben ist:
    http://www.the-Starbearer.de/Roboter...t/Frameset.htm
    auch mit nur einem 74HCT240 Steuern ? Weil ich ja in einen 74HCT240 mehrer Bicores reinbauen kann... Ich würde halt dann den 74HCT240 als Steuerung nehmen und die Servos über 2 74HCT245 ansteuern.
    Würde das Hinhauen ?
    Gruß Javik

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    288
    Sry war off... \/ hab ich geschrieben...

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.11.2003
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    33
    Hi,
    Du kannst die Bicores sowohl aus 240ern als auch 245ern zusammenbauen, man kann generell alle ICs mit Invertern (Schmitt-trigger) verwenden.
    Bei meinem Krabbler http://www.the-starbearer.de/Roboter...r%20Bicore.htm

    hab ich z.B. den 74HC240 genommen.
    Von Vorteil ist auch dass man z.B. für die Motortreiberschaltung mehrere ICs "stapeln" kann um auf die nötige Ausgangsleistung zu kommen...

    Starbearer

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    288
    Bist du dir da sicher, dass ich auch mit 74HCT245ern ein Bicore machn kann?? Weil ich war bei Conrad wollte mir 4 von beiden kaufen und habe aber blos die 74HCT245er bekommen...
    Des wäre ja super !! Und die Anschlüsse sind dann genau gleich ??

    Nochmal die Frage: Kann ich dann in einem 74HCT245er 4 Bicores einbauen?? Würde die Schaltung unten dann funktionieren??

    Danke, Gruß Javik
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken masterslavebicore.jpg  

  8. #8
    Gast
    kann der krabbler von starbear auch kurven fahren? Wenn ja, wie kann man die eingangssignale für das NV-Neuron bekommen, wenn man nur 2 ir-empfänger (also ich gehe gerade von einem TSOP1736 aus)hat, also so, dass er nun auch eine Kurve in richtung einer ir-backe macht?

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    Oberkotzau
    Alter
    31
    Beiträge
    53
    hm ich blätter hier gerade das forum durch und stolper hierrüber
    nun ja ich habe einige solarmodule hier rumligen und wollte einfach mal fragen, widas mit der benötigten Energieversorgung der Bauteile aussieht. So viel Spanung bzw Stom liefern die Zellena uch nciht also wie sind diese Robos konstruiert um mit dem wenigen vorhandenen zu arbeiten?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    288
    Dazu gibt es sogennante Solar engines. Diese speichern die Energie und wenn genug beieinander ist um zB einen Motor zu bewegen, geben sie sie ab.
    Such einfach mal bei Google nach "Solar Engine"
    mfg Javik

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •