-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Möglichkeiten ATmegas zu programmieren...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.05.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    305

    Möglichkeiten ATmegas zu programmieren...

    Anzeige

    Hi leute,

    Ich wollte mal wissen welche möglichkeiten es gibt atmegas zu programmieren/flashen oder den robo direkt fernzusteuern durch signale die geschickt werden?

    Wollte grad ein neues Projekt starten und hab bisher nur mit einem RS232 kabel mein mega8 geflasht mit nem ziemlich zusammengeflickten stecker und alles...
    Naja aufjedefall such ich nun andere möglichkeiten, ob teuer oder günstig, allegmein zu Wissen was es so gibt wäre schonmal intressant.
    Bluetooth? Wlan? RS232? USB?

    Suche speziell etwas was man leicht selbst herstellen oder günstig kaufen kann, das beste wäre natürlich kabellos, wobei das dann denke ich schon direkt mit höheren kosten verbunden ist.

    LG Raz~

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.265
    Mir würde grad so auf anhieb einfallen:

    ISP
    High Voltage
    Über die Serielle Schnittstelle mit einem Bootloader--Dann kannst den auch über Bluetooth usw. programmieren

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Bei den größeren Megas gibt es noch die Möglichkeit über JATG zu programmieren. Bei den neuen kleinen (z.B. Mega8 gibt es mit ähnlichen Funktionen das Debug-Wire Interface.

    Der Bootloader kann über eine beliebige Schnittstelle laufen, die man in der Bootloader Software festlegt. Da ist man am Felxiblesten, aber man kann die Fuses nicht verändern und den Bootloader muß man auch erstmal auf den µC bekommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •