-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Idee für Programmierung über USB

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    7

    Idee für Programmierung über USB

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    bin neu auf dieser Seite. Habe aber schon mehr oder weniger schwere Sache mit dem RNControl 1v4 programmiert/gemacht(habe das Dongle für den Drucker-Anschluss)...

    Jetzt aber zu meinem eigentlichen Problem, ich habe mir ein Netbook gekauft und die Programmierung dieses Boards geht damit ja leider nicht...

    Es sei denn ich würde über USB Programmieren, deshalb wollte ich mir ein paar Anregungen holen. Hat jemand einen Schaltplan den ich für diesen Zweck herstellen könnte?

    Wenn möglich, möchte ich natürlich das bisherige Dongle-Flachbandkabel weiterhin benutzen.

    Würde mich auf zahlreiche und verrückte Antworten freuen.

    Beste Grüße

    Fr4nk

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Obertraun
    Alter
    29
    Beiträge
    194
    hi,

    ich hab mir vor einem Monat den hier gebastelt:
    http://www.ladyada.net/make/usbtinyisp/

    funktioniert einwandfrei bei mir und kostet auch nicht viel!

    Google einfach nach tinyusb, da findest du noch mehr..
    Hier findest du auch noch zahlreiche programmer:
    http://www.mikrocontroller.net/artic...tem_Programmer


    lg,

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    7
    Hi Skillii,

    danke für die Antwort, ist ja echt der Wahnsinn. Heute ist nicht mehr die Zeit dafür aber morgen...

    Besten Danke

    Grüße
    Frank

    PS: Wie ist die Programmiergeschwindigkeit!?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Dieser Programmer http://wiki.ullihome.de/index.php/USBAVR-ISP/de
    ist nicht nur preisgünstig, er funktioniert auch mit AVR-Studio und BASCOM.
    Die Programmiergeschwindigkeit ist sehr hoch.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551

    Re: Idee für Programmierung über USB

    Zitat Zitat von Fr4nk
    ... Würde mich auf ... verrückte Antworten freuen ...
    Ein bisschen verrückt fand ich diese Lösung von Volker - auf der Basis des Teilchens auf ladyada.net. Das wollte ich auch nachbauen - hatte mir aber dann erst einen, später nen zweiten Lab von christian gekauft (billig, sehr vielseitig - zum flashen, UART, etc vor Allem: funktioniert direkt aus AVRStudio raus) - und dabei bin ich dann geblieben.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Obertraun
    Alter
    29
    Beiträge
    194
    Hi,

    bezüglich Programmiergeschwindigkeit habe ich jetzt leider keine Vergleichswerte, hab jetzt kurz einmal probier ein programm auf meinen atm32 zu flashen, mit folgendem Ergebnis.

    Programmgröße: 28024 bytes.
    Dauer um in den Flash zu schreiben: 16.42s


    hab eigentlich keine Ahnung ob das schnell oder langsam ist.


    lg,

    skillii

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Gerade gemessen: mega328P, knapp 25 KB, flashen mit verify: 10,6 sec.
    WinXPpro, AVRStudio, USB-Lab von christian mit 1,8 Mhz.

    "... hab eigentlich keine Ahnung ob das schnell oder langsam ist. "
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.08.2005
    Alter
    30
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von Hubert.G
    Dieser Programmer http://wiki.ullihome.de/index.php/USBAVR-ISP/de
    ist nicht nur preisgünstig, er funktioniert auch mit AVR-Studio und BASCOM.
    Die Programmiergeschwindigkeit ist sehr hoch.
    Kann ich nur bestätigen!
    Lässt sich sogar mit wenig Aufwand zum Oszi aufbohren...

    Nachteil: keine Treiber für Linux [-X

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •