-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: schwirigkeiten beim zusammenführen zweier programme

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    10

    schwirigkeiten beim zusammenführen zweier programme

    Anzeige

    Hallo,
    ich wollte zwei programme zusammenführen und mache da wohl irgendetwas faltsch ich wollte ein linienprogramm mit einem kollisionsprogramm verbinden
    mein momentaner stand ist so

    Code:
    #include "asuro.h"
    
    int main(void){
      unsigned int data[2];      
      Init();
      int p;
      FrontLED(ON);               
      MotorDir(FWD,FWD);          
      while(1){                   
       
        LineData(data);           
    
    if(data[0]>data[1])        
    {MotorSpeed(150,0);}       
       else
       {MotorSpeed(0,150);}   
    
    
    if(PollSwitch()>1) 
    {                       
    MotorDir(RWD,RWD);
    MotorSpeed(125,125);
    for(p=0;p<300;p++)
    {Sleep(72);}
    
    MotorDir(BREAK,RWD);
    MotorSpeed(0,125);
    for(p=0;p<1000;p++)
    {Sleep(72);}
    
    } 
    }
    
    return 0;
    }
    er folgt erst der linie wenn er auf etwas stößt dreht er sich auch weg , aber wenn er wieder eine linie findet bleibt er stehen und verfolgt diese nicht wieder weiter. ich würde mich auf hilfe freuen

    mfg Java

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    561
    Hallo

    Versuchs mal so:
    Code:
    #include "asuro.h"
    
    int main(void){
      unsigned int data[2];     
      Init();
      int p;
      FrontLED(ON);               
      MotorDir(FWD,FWD);         
      while(1){                   
       
        LineData(data);           
    
    if(data[0]>data[1]){MotorSpeed(150,0);}       
    else if (data[0]<data[1]){MotorSpeed(0,150);}
    else if(PollSwitch()>1)
    {                       
    MotorDir(RWD,RWD);
    MotorSpeed(125,125);
    for(p=0;p<300;p++)
    {Sleep(72);}
    MotorDir(BREAK,RWD);
    MotorSpeed(0,125);
    for(p=0;p<1000;p++)
    {Sleep(72);}
    MotorSpeed(100,100);
    MotorDir(FWD,FWD);
    }
    }
    
    return 0;
    }
    Glaube das Problem lag daran dass nach einem Hindernis und darauf folgendem drehen nicht wieder auf FWD gesetzt wurde.

    Gruß Thund3r

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •