-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Spannungen im kV bereich messen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Wenden
    Alter
    30
    Beiträge
    52

    Spannungen im kV bereich messen

    Anzeige

    Hallo Leute,
    brauche mal einen Rat, es geht darum das ich nen Beamer von nem Kollegen hier habe wo wohl das Vorschaltgerät nicht mehr genug Strom erzeugt um die Lampe zu Zünden.
    Das Netzteil des Beamers erzeugt aus 230 V AC eine Spannung von 380 V DC und schickt diese zum VSG weiter.
    Nur scheint etwas mit dem VSG nicht zu stimmen da die Lampe (150 Watt UHP Neu) einfach nicht Zünden will.

    Jetzt wollte ich mal Fragen womit ich die Spannung die zur Lampe geht messen kann, weil die Zündspannung der Lampe im Kilovolt bereich liegt.
    Das ist natürlich zu viel für mein Multimeter und deswegen brauche ich eine art Spannungsminderer oder etwas in der richtung.

    Hoffe ihr könnt mir Helfen.

    Gruß Marc
    Wer Rechtschreib fehler findet kann Sie ausdrucken und mir per Post schicken... \/

    http://strom-fuer-die-welt.de.tl/sig.png

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Graz
    Beiträge
    342
    Da reichen 2 Widerstände, Stichwort Spannungsteiler

    mfg

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Wenden
    Alter
    30
    Beiträge
    52
    Ha, ich liebe dieses Forum
    Kaum ne Frage gestellt und schon ne Antwort drauf...

    Das ich da nicht selber drauf gekommen bin *schäm*
    Werds mal Testen.
    Das was ich aber absolut nicht verstehe ist, das ich alle Bauteile auf der Platine bereits getestet habe und keinen Fehler feststellen konnte.
    Deshalb bleibt mir nur die Zündspannung zu Testen...

    Gruß Marc
    Wer Rechtschreib fehler findet kann Sie ausdrucken und mir per Post schicken... \/

    http://strom-fuer-die-welt.de.tl/sig.png

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Zündspannung wird vermutlich nur relativ kurz anliegen. Entsprechend wird es mit einem Einfachen Spannungsteiler und DMM kaum gehen. Eher wird man einen Hochspannungstastkopf und ein Speicheroszilloskop brauchen.

    Falls man es doch mit dem Spannungsteiler probieren will, muß man auf die Spannungsfstigkeit der Widerstände achten. Die kleinen können oft maximal ca. 200-500 V vertragen. Der Spannungsteiler wird also eher aus 10 Widerständen bestehen.

    Edit:

    Und Vorsicht dabei, weniger wegen der Hochspannung, mehr wegen der Netzspannung.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    Für kurze Zündimpulse ist auch ein kapazitiver Teiler von Vorteil.
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Wenden
    Alter
    30
    Beiträge
    52
    Ja die Zündspannung liegt nur ein paar Sekunden an, danach geht die Spannung auf etwa 90 Volt runter.
    Deshalb brauche ich wie gesagt etwas womit ich beides gut messen kann und das ohne mir direkt ein Oszi zu kaufen.

    Hat vieleicht jemand einen Schaltplan für mich für einen Stabilen Spannungsteiler?
    Bei den Plänen die ich auf Google gefunden habe bezweifel ich stark das die mehrere kV aushalten.

    Gruß Marc
    Wer Rechtschreib fehler findet kann Sie ausdrucken und mir per Post schicken... \/

    http://strom-fuer-die-welt.de.tl/sig.png

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Du brauchst unbedingt ein Oszilloskop, da ein DMM viel zu langsam die Spannung anzeigt. Wenn das DMM die Max. Spannung (Peak) detektieren kann könnte das auch funktionieren. Damit du auf die passende Spannung kommst würde ich auch mit einem Spannungsteiler arbeiten. Bei einem Sparktester, das ich in der Firma habe funktioniert das genau so. Arbeitet mit einer DC Spannung im kV Bereich. Müsste schauen, wie das genau funktioniert (welche Widerstände, wieviel Widerstände). Könnte auch ein Foto machen.

    MfG Hannes

  8. #8
    Gast
    Hallo Hannes,
    Wäre ne super Sache wenn du mir mal sagen könntest wie genau das abläuft mit dem Sparktester.
    Ein Oszi i-wo herbekommen wird schwierig und eins Kaufen?
    Dafür fehlt mir im Moment das nötige Kleingeld.
    Soviel ich weiss liegt die Zündspannung ca. 2 Sekunden an.
    Ich muss auch nicht sehr genau wissen wieviel sondern nur eben das das VSG versucht mit ein paar kV zu Zünden.
    Wie gesagt der Brenner sieht soweit noch sehr gut aus (ist ja neu) nur Zündet er eben nicht.

    Gruß Marc

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Wenden
    Alter
    30
    Beiträge
    52
    Sorry war nicht Eingeloggt...
    Wer Rechtschreib fehler findet kann Sie ausdrucken und mir per Post schicken... \/

    http://strom-fuer-die-welt.de.tl/sig.png

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Sorry, bin erst jetzt dazugekommen. Im Anhang ist der gesamte Sparktester und der Spannungsteiler. Es sind nur die Links, da die Bilder sehr hochauflösend sind.
    Der gesamte Sparktester: http://www.pic-upload.de/view-4517510/DSCN3246.jpg.html
    Der Spannungsteiler: http://www.pic-upload.de/view-4517539/DSCN3249.jpg.html

    Wie die Widerstände zusammengeschalten sind sieht man an den Leiterbahnen (sieht man durch die Print). Es sind 9 Stränge zu sehen. Du brauchst nur einen. Leider kann ich dir keinen Plan geben. Da die Dok nicht vollständig ist. Es gibt zu der Print auf der Tür und für die untere Platine einen Plan. Zum Schaltnetzteil und zur Spannungsteilerplatine gibt es keinen Plan.

    MfG Hannes

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •