-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kleiner Roboter für wenig geld

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    Peine, Germany, Germany
    Alter
    24
    Beiträge
    36

    Kleiner Roboter für wenig geld

    Anzeige

    Hi Leute,

    wir programmieren jetzt in der Schule mit dem Arduino. Da die anderen aus meiner Klasse immer nur lauflichter in allen möglichen Formen bauen, hat mich mein Lehrer gefragt, ob ich nicht mal lust hätte was anspruchsvolleres zu bauen. Ich möchte ganz gern einen kleinen Roboter bauen. Der schwerpunkt soll aber auf der Programmierung liegen, also hatte ich mir überlegt einfach nur ein Fahrgestell mit 2 Motoren zubauen, und die Platine in die Mitte zupacken und dann einfach nach bedarf Sesoren an dem Robo zu packen. Ich muss mit dem Arduino programmieren. Mit elektronik und Sensorik kenn ich mich einigermaßen aus.
    Hab ich irgentwelche kostengünstige empfehlungen zunem Fahrgestell mit den Motoren oder vielleicht Ideen wie man das ambesten angeht?

    Philipp

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Wien
    Alter
    20
    Beiträge
    49
    welche motoren willst du verwenden?
    schritt-, dc-, servo- oder brushlessmotoren?

    Schrittmotoren sind ziemlich genau -> keine odometrie nötig

    dcmotoren brauchen unbedingt odometrie, wenn der robo genaue wegstrecken fahren soll

    gehackte Servos kann man auch ohne odemetrie. meinesachtens die beste lösung

    brushless ist in der mitte drin

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    Peine, Germany, Germany
    Alter
    24
    Beiträge
    36
    ich wollte Schrittmotoren verwenden.
    gibt es vielleicht in irgenteinem Laden, sowas wie ein Fahrwer, das nicht so teuer ist? Mit Fahrwerk mein ich ein grundgerüst, wo die Motoren und Räder drannkommen

    Philipp

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Wien
    Alter
    20
    Beiträge
    49
    nicht das ich wüste.
    kann man sich aber ohne großen aufwand aus alu zurechtsägen
    (http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...=483434#483434 mein roboprojekt).

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von lord-maricek
    ... gibt es vielleicht in irgenteinem Laden ... Fahrwerk ... ein grundgerüst, wo die Motoren und Räder drannkommen ...
    Vielleicht nimmst Du etwas wie dieses (klick mal) hier.

    ................
    ................Auf die Oberseite passt z.B. die restliche Elektronik.

    Also mit Laubsäge etc. zurechtstutzen. Da lassen sich die Sensoren an allen Flächen gut befestigen. Es gibt natürlich auch die Variante mit dem Frühstücksbrettchen (dann fehlt Deiner Mutter halt ein so ein Stück *ggg*). Wenn Dich das IKEAdesign stört, kannst Du das ja deckend lackieren.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2009
    Alter
    32
    Beiträge
    143
    Zitat Zitat von lord-maricek
    gibt es vielleicht in irgenteinem Laden, sowas wie ein Fahrwer,

    Philipp
    Z.B hir http://www.shop.robotikhardware.de/s...x.php?cPath=78 gibt es ein günstiges Chassi bei dem die Motoren mit Getriebe schon dran sind.
    Dann gibt es noch das bei Conrad das RP5 Fahrgestell mit Raupen. Conrad Artikel-Nr.: 191152 - 62

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    da reicht doch schon das Twin Motor/Getriebeset wenns so einfach sein soll. Einen Motortreiber dazu und schon kann man ohne Probleme rumfahren. Noch einfacher gehts nur mit gehackten Servos.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •