-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: brauche Hilfe zum B -1 Komplement

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Helmstedt
    Alter
    30
    Beiträge
    4

    brauche Hilfe zum B -1 Komplement

    Schreibe bald eine Arbeit in Digitaltechnik und hab keinen Plan davon . Bruache also dringend Hilfe! Kann mir jemand das B und das B-1 Komplement in ganz einfachen Beispielen erklären?

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Hast Du soetwas schon mal gelesen?
    Manfred

    http://www.e-technik.fh-kiel.de/~dis...8/dig008_4.htm

    8.4.1.3 Komplement-Darstellung negativer Zahlen

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Helmstedt
    Alter
    30
    Beiträge
    4
    Also genau die Seite hatte ich mir schon durchgelesen und auch noch einige andere aber so wirklich verstanden hab ich da nie was. Ich bräuchte halt nur ein zwei kleine Beispiele darüber und nicht so riesige Seiten.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Helmstedt
    Alter
    30
    Beiträge
    4
    Kann mir denn wirklich niemand helfen? also ein Beispiel
    5 deziamal sind dual gleich 101 ist dann das B-1 Komplement davon 11?
    Und was ist dann das B Komplement?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2004
    Ort
    Starnberg
    Alter
    39
    Beiträge
    170
    Hallo,

    Code:
    Das B-1 oder auch zweierkomplement ist wie du richtig schreibt 0b011.
    Alle bits invertieren und 1 (binär) dazuzählen.
    Der Vorteil ist, dass man mit dieser Darstellung postive und negative Zahlen einfach addieren kann.
    
    z.B.
    
    5          1 0 1
    -5         0 1 1
    ----------------
    0        1 0 0 0
    
    Die linke 1 einfach vergessen, damit kommt richtig null raus.
    
    Das B- oder Einerkomplement entsteht, wenn man nur alle bits invertiert.
    Grüsse, Martin

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Ist doch eigentlich nicht schwer. Für das Einerkomplement drehst du einfach alle deine Bits um. Fürs Zweiterkomplement machst du das gleiche, addierst aber noch 1 dazu...
    Code:
    Beispiel ( für 8-Bits ) :
    00000101 -> 5
    11111010  Einerkomplement ( B )
    11111011  Zweierkomplement ( B-1 )
    MfG Kjion

  7. #7
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.835
    Liebe Kitty, Es geht um die Anzahl der verwendeten Bits.
    Die Formel für "B" lautet x = Basis hoch Anzahl möglicher Bits.
    Basis = 2 (logo, is ja dualsystem)
    mögl Bits = 8 (für 8-Bitrechner)
    2 hoch 8 ist also x=256 das ist "B"
    Für "B-1" ziehst du einfach 1 ab, also 255

    Bei 8 Bit ist für "5" eigentlich
    00000101 zu schreiben.
    Einserkomplement ist leicht, 0 u. 1 vertauschen, also
    11111010 === "B-1" (255 - 5) Plus 1 für B ist dann
    11111011 === "B" (256 - 5) (is auch leicht, kein überlauf)
    hilft dir das ? mfg robert

    ich bitte um Strafe, wenn's nicht stimmt.


    EDIT: Hopperla, ´jetzt sind auf einmal alle drei Weisen aus dem Morgenland auf einmal da

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2004
    Ort
    Starnberg
    Alter
    39
    Beiträge
    170
    @Kijon

    Mir gehts genauso mit den B´s. Hatte ich auch anders bzw. gar nicht gelernt.
    Vor allem weil man beim B-1-Komplement ja +1 dazuzählen muss

    Martin

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Helmstedt
    Alter
    30
    Beiträge
    4
    Ich danke euch ganz Herzlich dafür ist wirklich ganz einfach, wenn man es so gut erklärt bekommt! =D> Werde meine Arbeit jetzt bestimmt gut meistern!

    Danke also dafür!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •