-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: LCD 162 4bit an ATmega 8 / 16

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    18

    LCD 162 4bit an ATmega 8 / 16

    Anzeige

    Moin, habe hier ein LCD162 (Reichelt KS0070 standart) als 4bit angeschlossen.

    Trotz diverser Versuche mit fertigen C Programmen schaffe ich es nicht auch nur irgendwas auf dem Display anzuzeigen.
    Also es kommt ein Balken wenn ich das Kontrast Poti hochdrehe.
    (ist über 10pol Pfostenstecker am STK500 angeschlossen).


    Vielleicht kann mir ja jemand eine Projekt Datei für das AVR Studio (am liebsten in C) senden die ich hier in den uPC schreiben kann und ich somit Hardware Fehler ausschließen kann.

    Die Dateien von "Peter Zerlauth" hier aus dem Forum melden bei mit Fehler.
    mfg. Christoph

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Wie sieht es mit der Lib von Peter Fleury aus?
    Schau mal hier im Forum, ich kann sie dir nicht anhängen, da mein Upload-Volumen überschritten ist.
    die funktioniert bei mir bestens.
    Die Einstellung für KS0073 und mit oder ohne R/W nicht vergessen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    18
    Die benutze ich hänge ich mal dran. Angeschlossen habe ich das Display (162 Reichelt) an PORTD eines MEGA8 nach folgendem Schema :

    Interface using the 4-bit Mode

    http://homepage.hispeed.ch/peterfleury/starterkit-lcd-4bit.gif[/url]

    Nach dem Übertragen passiert auf dem Display einfach nichts.
    Es wird immer wieder jtag erwähnt jedoch habe ich noch nicht gefunden wo ich dies beim AVR Studio aktivieren/deaktivieren kann.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Hi,

    auch bei mir läuft die Fleury-lib bestens. Da muss ich (für mich sagen): never change a running code.

    Zitat Zitat von delaware
    ... Es wird immer wieder jtag erwähnt jedoch habe ich noch nicht gefunden wo ich dies beim AVR Studio aktivieren/deaktivieren kann.
    Ich finde jtag beim AVRStudio auch nicht - wohl deswegen, weil das eine Kommunikationsmöglichkeit mit dem Controller ist *ggg*, durch die z.B beim mega16 vier Pinne des Ports C für "normale" Aufgaben nicht mehr verwendbar sind. Aber JTAG gibt es nicht beim mega8 - da sollte der Code laufen. Beim mega16 werden die JTAG-Aktivitäten der Pinne PC2 bis PC5 durch das JTAG-enable-Fuse ein- oder ausgeschaltet, sprich: wenn Du beim mega16 diese Pinne für Dein LCD benutzt, musst Du JTAG disabeln.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    18
    Also irgendwie sind da keine Anhänge hängen geblieben also hier noch mal.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken starterkit-lcd-4bit.gif  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    18
    Moin, bei DIR läuft der code - schön bei mir nicht. Benutzt Du das AVR Studio ?? welches Display ??
    Wenn Du das AVR Studio benutzt kannst Du mir ja vielleicht mal einen Projekt Ordner senden . Wäre nett.

    JTAG !!! wo disabel ich den denn ?.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Mal abgesehen das du in der lcd.h den KS0073 Kontroller definieren solltest, funktioniert diese Lib ausgezeichnet.
    Eventuell auch noch auf die Quarzfrequenz achten.
    JTAG wird wie "oberallgeier" schon erwähnt hat, in den Fuses abgeschaltet.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    18
    Das 162 LCD von Reichelt ist laut Datenblatt ein KS0070

    http://www.reichelt.de/?;ACTION=7;LA...774623acb48e87

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Ob KS0070 oder ...73 ist egal.
    Hauptsache der Unterschied zwischen KS007x und HD44780 wird der Lib mitgeteilt.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    18
    Na das werde ich morgen versuchen.

    In der lcd.h steht :

    #define LCD_CONTROLLER_KS0073 0 /**< Use 0 for HD44780 controller, 1 for KS0073 controller */

    Und da laut Reichelt (siehe Anlage) mein Display ein HD44780 ist, habe ich die 0 eingetragen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken zwischenablage03.jpg  

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •