-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Vision Command- und RCX-Programm auf einem RXC...?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.11.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    14

    Vision Command- und RCX-Programm auf einem RXC...?

    Hey Welt!

    Bestimmt haben einige von euch schon Erfahrungen mit Lego Mindstorms und Vision Command gemacht.
    Doch habt ihr schon einmal versucht, einen Roboter mit Vision Command UND Sensoren zu Steuern? Dämlicherweise unmöglich, da die Steuerungselemente für den RCX in der Vision Command- Software allzu kläglich ausfallen (ein "send message to rcx"-Befehl wärte toll, gibts aber nicht) und ein Eingreifen in ein laufendes Programm auf dem RCX nicht möglich ist.

    Allerdings gibt es nun diese IR-Fernsteuerung, mit der sich der RCX lenken lässt und zwar AUCH, wenn gerade ein Programm abläuft!
    Ist es nun möglich, das Infrarot-Signal, welches von der Vision-Command-Software kommt, so umzumodeln, dass es wie ein entsprechendes Signal von der Fernbedienung zum RCX kommt??
    Oder hat vielleicht jemand das Problem schon mal anders gelöst?

    Zu sagen sei, dass ich keine große Erfahrung im Programmieren habe, ich lese mich gerade erst in Visual Basic ein...


    Der Roboter gehört zu meiner Facharbeit in Physik und soll einen anderen verfolgen, der vor ihm flieht. Die Kamera braucht er, um die Bewegung des anderen zu erfassen, die Berührungssensoren, um nicht an der Wand hängen zu bleiben...

    Soweit fürs erste, wäre toll, wenn mir jemand seine Erfahrungen oder Ideen dazu liefern könnte!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    ich würde einen roboter mit AVR16 oder AVR32 bauen. diese mindstorm sind zu teuer und nicht ausbaubar. die prog-sprache ist saumässig. kein vernünftiges forum usw. usw.
    mfg pebisoft

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.11.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    14
    Tja, sowas müsste man früher rausfinden, besonders, wenn man so ein hoffnungsloser Fall von "optimistischer-alles-im-letzten-Moment-Macher" ist wie ich ;FA-Abgabe is nämlich schon Ende Januar und ich glaube nicht, dass ich da jetzt noch was viel Aufwendigeres aus dem Boden stampfen könnte...
    Allerdings soll mein erster "richtiger" Roboter bis März fertig sein, zu einer Roboterolympiade eines anderen Gymnasiums; freue mich also auch über Tipps hierzu

    Ich hätte für mein "LEGO-Problem" sogar ne einfache Lösung, die allerdings nochmal 2 (!) von den Dingern benötigen würde, die ich quasi als "Übersetzer" dazwischenschalte, aber sowas ginge trotz ebay dann doch zu sehr ins Geld...:P

    Wenn wer allerdings grad nen unbenutzten RCX zu Hause rumliegen hat... Könnte mir jemand evtl. gegen Kaution oder ähnliches seinen ausleihen?

    Gruß Scott

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.835
    @scott: Ich find, Pebisoft hat recht.
    Es gibt aber schon einiges für den RCX, vor allen alternative Firmware, denn so ein Dödi, wie es scheint, ist der Chip im RCX gar nicht.
    Lies und Link dich da ein bißchen durch, vielleicht findest du was

    http://www.crynwr.com/lego-robotics/
    http://graphics.stanford.edu/~kekoa/rcx/

    Ich hab's aber nicht ausprobiert, weil mir eben die HW-Gestaltung doch etwas zu restriktiv schien.
    Man muß dem RCX halt seine Spielzeugattribute abgewöhnen.
    mfg robert

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    459
    Moin Scott,
    ich habe mich früher auch mit Mindstorms beschäftigt. Dein Problem löst du folgendermaßen...

    Das Vision Command sendet für jeden Bereich, den du in dem Kamerabild auswählst, eine Message. Message 1 wird gesendet, wenn Bereich 1 aktiviert wurde, usw.

    Der Trick ist jetzt, dass du ein eigenes RCX-Programm schreibst (mit der Sprache, die du verwenden willst, also NQC oder normaler RCX Code), das auch auf diese Messages reagiert, aber auch deine Sensoren abfragt und alles tut, was du willst. Dieses Programm lädst du auf den Slot 1.

    Nun konfigurierst du dein Vision Command, lässt aber die Programmierung weg. Die Software sendet dann trotzdem die Messages, aber normalerweise würde nichts passieren, da du halt kein Verhalten programmiert hast. Dann startest du das ganze, die Software läd das Programm (in dem nichts steht) auf den RCX auf Slot 5. Danach musst du schnell auf Slot 1 schalten und dein Programm starten. Somit läuft dann dein eigentliches Programm mit dem Vision Command.

    Gruß
    Johannes
    relaunched: http://www.mindrobots.de algorithms for intelligent robots

  6. #6
    Gast
    Danke für die Tipps, werd mich ma durchklicken, bzw. ausprobieren

  7. #7
    yancay
    Gast

    wen ihr en problem mit der software habt

    schckt ne mail zu lego dann schicke se dir die sowftware
    kostelos =D> =D> =D> =D> =D> =D>

  8. #8
    Gast

  9. #9
    Hans-
    Gast
    Das Vision Command sendet für jeden Bereich, den du in dem Kamerabild auswählst, eine Message. Message 1 wird gesendet, wenn Bereich 1 aktiviert wurde, usw.

    Der Trick ist jetzt, dass du ein eigenes RCX-Programm schreibst (mit der Sprache, die du verwenden willst, also NQC oder normaler RCX Code), das auch auf diese Messages reagiert, aber auch deine Sensoren abfragt und alles tut, was du willst. Dieses Programm lädst du auf den Slot 1.

    Nun konfigurierst du dein Vision Command, lässt aber die Programmierung weg. Die Software sendet dann trotzdem die Messages, aber normalerweise würde nichts passieren, da du halt kein Verhalten programmiert hast. Dann startest du das ganze, die Software läd das Programm (in dem nichts steht) auf den RCX auf Slot 5. Danach musst du schnell auf Slot 1 schalten und dein Programm starten. Somit läuft dann dein eigentliches Programm mit dem Vision Command.
    Hi,
    ich möchte einen Roboter in NQC Programmieren und habe das selbe Problem, nur dass ich noch zusätzlich ein Problem habe, dass sich der Suchbereich der Kamera wärend des Laufes ändern soll und die Farbe nach der gesucht wir. Also es soll eine Farbe suchen, dahin fahren, und wenn der Drucksensor aktiviert wird soll der Suchbereich geändern werden und dann mit dem neuen Suchbereich nach einer anderen Farbe suchen.
    Ist das auch möglich?
    Außerdem habe ich bisher noch nichts mit NQC gemacht. Wird mein erster Roboter. Ich habe aber bisher nichts gefunden, wie ich auf die Bereiche der Kamea im NQC-Code zugreifen kann und die Cam konfiguriere. Gibt es da ein Tutorial online?

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •