-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ISP Atmega32 Anschluss PC-Druckerport

  1. #1

    ISP Atmega32 Anschluss PC-Druckerport

    Anzeige

    Hallo,

    vorab ich kenne das Risiko eines selbst gebauten ISP-Dongles.

    Habe aber eine grundsätzliche Verständnisfrage.
    Ich hatte bis jetzt mit dem Butterfly getestet und ihn via ISP geflasht.
    Dort war Anschlussbelegung am Druckerport wie folgt:

    Druckerport
    Sck Pin 1
    Mosi Pin 2
    Miso Pin 11
    Reset Pin 16

    Nun wollte ich auch einen Dongle löten für den Atmega 32. Im Netz habe ich nochmals die Anschlussbelegung nachgesehen und bin total konfus. Ich habe
    dort verschiedene Belegungen gesehen:

    Druckerport
    Variante A Variante B
    Sck Pin 6 Pin 2
    Mosi Pin 7 Pin 8
    Miso Pin 10 Pin 11
    Reset Pin 9 Pin 3

    Da passt aber auch nix.
    Teilweise wird (sinnvollerweise votgeschlagen Widerstände dazwischen zu schalten).

    Kann mir bitte jemand die richte Anschlussbelegung mitteilen?

    Gruß
    Dietmar

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Hi Dietmar,

    schau Dir mal diesen PDF an, da ist auf der ersten Seite, rechts oben, ein Schaltplan für einen Selbstbaudongel. Der zeigt ganz konkret die Pinbelegung der DSUB25 und des 6poligen ( ! ! ) Flashstecker. Den kannst Du Dir aber sicher für den 10poligen umschreiben.

    Und natürlich gibts auch dieses hier (klick) - das wird ziemlich sicher stimmen.

    Viel Erfolg
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Zuerst einmal danke für die Antwort.

    Kann es sein, dass beim ersten Hinweis auf das PDF der Link fehlt?

    Bei dem Beitrag des zweiten Links habe ich ein Problem, da ist ein IC dazwischen und der Verlauf der Beschaltung für mich nicht ganz sichtbar.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2009
    Alter
    32
    Beiträge
    143
    Dann gibt es noch das hier: http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=48900
    Das ist ein Parallelportprogrammer, nach dem Schaltplan den dir oberallgeier verlinkt hat, auf einer Lochrasterplatina aufgebaut.
    Vielleicht wird es wenn du die Bilder dort anschaust für dich sichtbar.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Ja, den Link hatte ich leider vergessen, sorry:

    http://www.rowalt.de/mc/avr/avrbuch/AvrBoard.pdf
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Ich danke Euch,

    damit komme ich jetzt klar.

    Gruß
    Dietmar

  7. #7
    Hi Leute,

    habe mir den Anschluss mit der Belegung gebaut, erhalte aber die Fehlermeldung:

    avrdude: AVR device not responding
    avrdude: initialization failed, rc=-1

    Habe dann mein Buterfly-Dongle mal auf Parallelport mit 10 Pin umgestellt. Ist schon besser der Anschluss wird erkannt und die Pin-Belgung wird, wie von mir geschaltet, ausgegeben:

    VCC = 3
    BUFF = (not used)
    RESET = 16
    SCK = 1
    MOSI = 2
    MISO = 11

    Danach erfolgt ein "Reading" mit Ergebnis 100%, auch OK.

    Leider erhalte ich dann die Meldung:

    avrdude: Device signature = 0xffffff
    avrdude: Yikes! Invalid device signature.
    Double check connections and try again, or use -F to override
    this check.
    avrdude done. Thank you.
    make: *** [flash] Fehler 1

    Damit ist der µC nicht geflasht. Was kann ich da tun?

    Gruß
    Dietmar

  8. #8
    Hurra!

    Ich hab's gefunden.

    Zur Sicherheit hatte ich 1K Ohm Widerstände dazwischengeschaltet.
    Habe ihn aus dem SCK-Anschluss herausgenommen und jetzt ist alles OK:

    Trotzdem danke für Eure Hinweise.

    Gruß
    Dietmar

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Puhhh, schnauf! Dann ists ja gut - und gleich ins (interne, organische Memory) rein: wer ISP-Leitungen mit kleinen Widerständen oder mit Kondensatoren gegen GND verbindet wird mit Sucharbeit von vielen Tagen und etlichen Forums-hin-und-her-Postings bestraft.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •