-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: suche standard LCD-Display 3V

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    Oststeinbek
    Alter
    27
    Beiträge
    607

    suche standard LCD-Display 3V

    Anzeige

    Hallo Leute,

    kennt jemand ein LCD-Display (ganz normal, nicht graphisch), das mit 3V auskommt?

    Gruß, Yaro

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Die meisten handelsüblichen Text-LCDs funktionieren mit 3V, auch wenn sie offiziell für 5V spezifiziert sind. Man muss bloß eine negative Spannung am Kontrastpin anschließen (etwa -1 bis -2V). Ich hab hier ein Displaytech 162 von Reichelt, das geht bis fast 2V runter.

    Spezifiziert für 3V sind zum Beispiel die Display-on-glass-Module von Electronic Assembly, bei Reichelt unter EA DOG... zu finden. Achtung: die Beleuchtung muss getrennt bestellt werden, man kann sich dafür aber die Farbkombination nach Wunsch zusammenstellen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    @ yaro

    Ich habe schon mit standard Displays ohne Beleuchtung und niedrigen Spannungen gespielt. Ausprobierte Schaltung mit ICL7660 finest du in http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=29062.

    MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    Oststeinbek
    Alter
    27
    Beiträge
    607
    Danke für die Tipps!

    @uwegw: Wenns möglich ist, ein normales Display mit 3V zu betreiben dann mach ich das lieber so, als ein extra 3V-Display zu kaufen, da ich eher selten mit 3V arbeite. Trotzdem ist es gut zu Wissen, dass es sowas gibt.

    @PICture: Ich habs mal mit meinem Display ausprobiert, es funktioniert tatsächlich. (habs mit 2 Netzgeräten gemacht)
    Zwei Fragen zu der Schaltung habe ich aber noch:
    -Wieso ist bei dir Pin 6 an Vcc, wo der doch an GND gehört?
    -Könnte ich statt der Zener auch einfach ein Poti(logarithmisch?) nehmen ?

    Gruß, Yaro

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Der Pin 6 ist gar nicht angeschlossen, aber wahrscheinlich die Anschrift "- Vcc" sich zu nah befindet. Du bist aber der erste der das so interpretiert hat und bevor ich die Skizze ändere, warte ich noch eine Weile...

    Die Zenerdiode habe ich eigentlich angewendet, weil ich verschiedene Displays mit diversem Stromverbrauch an mein Entwicklungsboard anschliesse, der mit Spannungen 2... 5 V benutzt wird.

    Bei immer gleichem Display und Versorgungsspannung kann man die Zenerdiode natürlich mit festem Widerstand ersetzen. Wichtig ist nur, dass die negative Spannung am Kontrastpin sich gegen Vcc nicht ändert.

    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    Oststeinbek
    Alter
    27
    Beiträge
    607
    Alles klar!

    Vielen Dank nochmal

    Gruß, Yaro

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •