-
        

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Suche Tischbohrmaschine bis 300€

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    405

    Suche Tischbohrmaschine bis 300€

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    (ich hoffe), die Wärme rückt näher und ich kann mich an die Fertigung meiner geplanten CNC machen.
    Nun brauche ich dafür eine ordentliche Säulen/Tisch-Bohrmaschine, da hier wohl kein Akkuschrauber ausreicht. Habe mich schon umgeguckt und war teilweise entsetzt, dass einige die bereits für 50€ genauso aussehen wie Bohrmaschinen Namenhafter hersteller! Da fällt die Wahl schwer die Grenze zwischen Qualität und Rentabilität zu finden.
    Zu letzt ist mir die Firma R*twerk aufgegfallen, da diese Bohrmaschinen sehr ordentlich verarbeitet und Massiv aussehen!

    Aber vlt. kann mir ja wer aus Erfahrung eine gute Alternative nennen?

    Sollte schon reichlich Leistung haben und entsprechende Durchmesser in Alu bewältigen. Jedoch habe ich 2 Einschränkungen - die Maschine muss Wechselstrom-fähig sein und sollte nicht allzulaut sein, da ich sie später in der Wohnung nutzen möchte und kein Ärger haben will.
    Wäre bereit BIS 300€ zu bezahlen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    CNC und Bohrmaschine? Willst Du eine Bohrmaschiene zur Fräse
    umbauen? Das kannst knicken für Querkräfte sind die Lager auch
    großer Bohrmaschinen nicht geeignet, Was verstehst Du über"entsprechende
    Durchmesser"? 10,20,50, 100 mm? Ich fürchte für 300 Euro bekommt man nur
    Baumarktschrott.

    Gruß Richard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Bayern
    Alter
    30
    Beiträge
    313
    Blog-Einträge
    1
    Ich denke, erik_wolfram meinte, er braucht die Maschine um damit dann teile für seine CNC zu fertigen.

    Ich bin mit meiner Einhell Ständerbohrmaschine eigentlich zufrieden, gab es vor ca. 1,5 Jahren bei Hornbach im Angebot für 100,- EUR.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    405
    Nein, entschuldigung, natürlich meine ich eine Bohrmaschine für allgemeine Zwecke!
    Beim Verborhren spreche ich dann bei den größeren Durchmessern von Aluminium - 30er Durchmesser sollte schon machbar sein!

    Einhell hatte mich nicht überzeugt, hab mir eine angeguckt, da konnte ich, nachdem ich die Pinole auf vollen Hub herunter hatte deutlich damit Klappern - das war mir Absolut zu viel
    Güde war das resultat nicht besser...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von erik_wolfram
    Nein, entschuldigung, natürlich meine ich eine Bohrmaschine für allgemeine Zwecke!
    Beim Verborhren spreche ich dann bei den größeren Durchmessern von Aluminium - 30er Durchmesser sollte schon machbar sein!

    Einhell hatte mich nicht überzeugt, hab mir eine angeguckt, da konnte ich, nachdem ich die Pinole auf vollen Hub herunter hatte deutlich damit Klappern - das war mir Absolut zu viel
    Güde war das resultat nicht besser...
    OK. Das habe ich dann "Misstverstanden"...aber auf diese Idee sind
    hier schon einige gekommen. 30 mm ist schon was, im "OBI"
    Maschinenbereich wirst Du da suchen müssen wenn das Ding nicht
    "eiern" soll.

    Bei ebay kannst Du Glück haben, ansonsten ist laut Google der
    Markt voll mit Händlern welche auch gebrauchte Maschinen aus
    Inzahlungname oder Konkursmasse anbieten. Da muß man aber auch
    Glück haben wenn man etwas finden will das später ins "Wohnzimmer"
    passt.

    Beispiel: http://www.produkte24.com/cy/elmag-2...e-3-gross.html

    Gruß Richard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    405
    Ja, ich dachte vielleicht kennt jemand einen geheimtip.

    Ansonsten werde ich mir noch mal die R*twerk vorführen lassen (Lautstärke & Lauf) - bis jetzt das beste was ich gefunden habe, bzw. die einzige ohne Spiel in der Pinole und einem stufenlos verstellbaren Riemengetriebe! leidglich der Hub von nur 50mm ist ein bisschen traurig...

    ebay habe ich jetzt schon regelmäßig geguckt, aber hauptsächlich wird dieser eine Typ (siehe deinen Link, kleine Tisch-BM) versteigert. Und für die extermen Preis-Schwankungen für letztendlich das Gleiche ist mir mein Geld zu schade...

  7. #7
    Gast
    übrigens ist einhell baugleich mit all den anderen baumarkt-marken wie z.b. tip oder protool ... manche kosten 100 ... hab etwas gesucht und mir die tip für 38 euro bei praktiker geholt.

    bohre recht viel alu und hab sogar mit nem 0,8er platinen gebohrt ... komischerweise stört mich das eiern überhaupt nicht!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    405
    ja was das angeht habe ich ja auch schon überlegt, ob ich mir evlt son biligteil hole und einfach die lager wechsle ... Problem wäre dann nurnoch die Pinole, da weis ich nicht wie die gelagert ist!
    Aber die BM's haben doch auch nur 50mm Hub?!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    ja was das angeht habe ich ja auch schon überlegt, ob ich mir evlt son biligteil hole und einfach die lager wechsle
    Lagerspiel finde ich eigentlich nicht besonders störend bei einer Bohrmaschine, der Bohrer zentriert sich ja selbst auf der Körnung, da fände ich ein spielarmes Lager eher störend. Ärgerlicher ist es, wenn das Futter nicht zentrisch spannt und der Bohrer "eiert". Da würde ich dann die Billigmaschine nehmen und das gesparte Geld für ein hochwertiges Futter ausgeben. Allerdings ist eine stufenlose Übersetzung schon ein Fortschritt gegenüber dem Riemenumlegen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    405
    JA - ich weis, dass das eiern auch seine vorzüge hat!
    Aber ich möchte ja im selbstbau eine Massive CNC bauen - und da schadet es zum Beispiel nicht, wenn das Futter mal rechtwinklig zum Bohrtisch steht, oder falls ich mal reiben sollte(!!!) das das ganze sauber läuft!

    Aber so zum Vergleich - gibt es denn nicht auch mal positive Maschinen in diesem Preissegment?
    oder bin ich da auf dem Irrweg?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •