-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Servo am RP6 ohne Erweiterungsboard!!!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von RobbyMartin
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    24
    Beiträge
    206

    Servo am RP6 ohne Erweiterungsboard!!!

    Anzeige

    Hallo Community,

    ich will an meinem RP6 einen Servo anschließen und schon wie schon gesagt ohne erweiterungsboard.

    2 Leds 1 Lautsprecher und 3 Taster habe ich schon zum laufen bekommen ( da ich nur 3 freie Ports habe muss ich zwischen den einzelnen erweiterungen mit jumpern wechseln)

    Nun möchte ich aber auch einen Servo dazuschalten doch irgendwie komme ich nicht ganz dahinter

    _____..........................._____
    1 ms |.....20 ms.............|1 ms.|......usw......
    ........|_______________|........|____________


    das ist glaube ich der rechte Anschlag des Servos aber muss ich das umständlich schreiben mit einer "for-Schleife"

    oder geht das viel einfacher mit einem Befehl

    Ich danke ech schon im Vorraus
    Gruß martin
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2_149.jpg  

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Anstelle der For-Schleifen kannst du beim RP6 auch Sleep() verwenden. Ein Sleep(1) dauert ca. 100µs:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...=479916#479916

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo Martin,

    wäre das was:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=45180

    Gruß Dirk

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    561
    Hallo

    Du könntest theoretisch auch 6 Servos an den RP6 ohne irgendein Erweiterungsboard anschließen und ansteuern indem du das PWM Kabel an jeweils eine der Status LEDs anschließt. Müsste man von unten an die Platine löten. Dann könnte man diese wie von radbruch beschrieben mit dem Timer ansteuern nur das du anstant nen I\O on/off schaltest ne LED an aus machst.

    Gruß Thund3r

  5. #5
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Mit ADC0 und ADC1 sind schon acht Servos möglich, allerdings dann mit getrennten Akkus für die Servos:
    http://www.youtube.com/watch?v=i4tYTp2gbPg

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von RobbyMartin
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    24
    Beiträge
    206
    Vielen Dank habe die Servos heute bekommen und das ansteuern ist ja eigentlich ganz easy

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von RobbyMartin
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    24
    Beiträge
    206
    So noch eine Frage.

    die Servos sollen für einen roboter arm sein ist auch schon teilweise fertig.

    aber sie sin viel zu schnell kann man die geschwindigkeit ändern wenn ja wie ??




    Mfg
    Martin

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo RobbyMartin,
    ... die Servos ... sin viel zu schnell kann man die geschwindigkeit ändern wenn ja wie ??
    Das ist kein Problem der Servos, sondern deiner Programmierung.
    Du must einfach den Servos langsamer ihre neuen Positionen übergeben.
    D.h. du brauchst Pausen zwischen den einzelnen Bewegungsschritten der Servos.

    Gruß Dirk

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    188
    Pausen zwischen den Bewegungsschritten sehen aber nicht schön aus und verändern eigentlich nicht die Geschwindigkeit der Servos.

    Man muss öfter einen Wert für das Servo übergeben, spricht in kleineren Schritt, also nicht z.B. 1 dazuzählen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Pausen zwischen den Bewegungsschritten sehen aber nicht schön aus ...
    Das hängt von der Größe der Bewegungsschritte ab.

    Aber du hast natürlich Recht:
    Die beiden Möglichkeiten, eine Servobewegung langsamer (von Startpunkt der Bewegung bis Zielpunkt) zu machen sind:
    a) Stellungswerte langsamer ändern
    b) Kleinere Änderungen der Stellungswerte vornehmen.

    Mit beidem würde ich probieren.

    Gruß Dirk

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •