-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: AVR Butterfly / atmega 169 Pin-Belegung

  1. #1

    AVR Butterfly / atmega 169 Pin-Belegung

    Anzeige

    Hallo,

    bin neu hier im Forum und auch Anfänger auf dem Gebiet uC.
    Ich möchte mit einem Butterfly mit Atmega169 per SPI Schiberegister bedienen (74HC165 + 74HC595).
    Nun habe ein Verständnisproblem mit den Anschlüssen des Atmega169 bzw. Butterfly.

    Lt. Datenblatt Atmega169 sieht die Pin-Belgung wie folgt aus:

    Pin Anschluss Bedeutung
    9 PE7 CLK (Clock)
    10 PB0 SS (Slave Select)
    11 PB1 SCK (Shift Clock)
    12 PB2 MoSi (Master out / Slave in)
    13 PB3 MiSo (Slave in / Master out)

    So wie ich das verstehe liegen die Pin's 11-13 auf dem ISP-Anschluss und
    gleichzeitig die Pin's 10-13 als PB0-PB3 auf Port B?
    Ähnlich ist der Pin 9 (PE7) als Reset vom Dataflsh geschaltet. Wenn dem
    so ist, wie bekomme ich dann den Clock-Impuls auf einen externen
    Anschluss für das SPI?

    Bitte um Hilfe.
    Für eine Info wo ich ein SPI-Protokoll für den Butterfly bekommen könnte
    wäre ich auch dankbar.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Ganz klar ist mir deine Frage nicht.
    ISP hat mit dem SPI nichts zu tun, außer das es die gleichen Pin verwendet.
    Den Programmer musst du ohnehin abstecken nach dem Programmieren.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Hallo Hubert,
    danke für die Antwort.
    Ist schon klar, dass ich den ISP abziehen muss für den Betrieb.
    Der Kern der Frage war, ob das üblich ist Pin's des µC doppelt zu belegen.
    Zweite Frage war nach dem Clock-Impuls der wohl auf Pin 9 (PE7) liegt. Den brauche ich für SPI und gleichzeitig bedient er das Data-Flash auf dem Butterfly?

    Gruß
    Dietmar

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Es ist üblich Pins mehrfach zu belegen. Sonst könnte man doch gar nicht alle Funktionen unterbringen.
    Der Clock für SPI ist doch SCK.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    O.K.
    Ich hatte verstanden, dass man zusätzlich noch einen Clock braucht.

    Also genügen mir ja SS, SCK, MOSI und Miso.

    Wo könnte ich denn ein Beispielprotokoll für SPI in C finden?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  7. #7
    Hallo Hubert,

    super, danke.

    Jetzt mal ran an's Probieren.

    Gruß
    Dietmar

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •