-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Anschlüsse eines Schrittmotors. Was bedeutet das genau?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Basel
    Alter
    28
    Beiträge
    378

    Anschlüsse eines Schrittmotors. Was bedeutet das genau?

    Hi
    Ich habe eine Frage zu diesem Bild hier:
    was bedeutet das genau? Es ist ein Schrittmotor, den ich gerne am RN-Motor anschliessen möchte. Also beim RN-Motor habe ich 2 mal 4 ports für 2 Motoren. Welche von diesen 6 Kabeln müssen nun in diese 4 Ports? Und was mit den anderen beiden?

    Noch eine Frage zum RN-Motor. Ich verstehe nicht ganz, wie ich den RN-Motor ST RS232 am C-Control anschliessen muss . Könnte mir das wer kurz erklären?

    Danke für eure Hilfe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2004
    Beiträge
    159
    Wenn du 4 Ausgägne hast solltest du orange braun gelb und rot anklemmen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Basel
    Alter
    28
    Beiträge
    378
    und die anderen 2, wo muss ich diese genau hintun? Oder kann ich sie auch einfach weglassen?

    Serge

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.203
    Weglassen

    mal sehen ob das jetzt nicht zu kurz ist, und vom Spam Filter geblockt wird, denn denn eigentlich ist ja schon alles mit dem einem Wort gesagt.
    Manfred

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Basel
    Alter
    28
    Beiträge
    378

    OK, einfach weglassen, aber weshalb sind sie denn überhaupt da? Und spielt es eine Rolle in welcher reihenfolge ich die anderen 4 anschliesse?

    thx

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.203
    Unter Einsatz der Mittelanschlüsse kann man einen Bipolarmotor auch als Unipolarmotor betreiben, allerdings mit kleinerem Wirkungsgrad.

    Zusammengehörige Anschlüsse an die H-Brücken anschließen.
    Wird bei einer Spule die Reihenfolge getauscht, dan dreht er bei gleicher Ansteuerung rückwärts, werden beide getauscht dann dreht er wieder vorwärts.
    Manfred

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Basel
    Alter
    28
    Beiträge
    378
    Hi Manf
    Also in meinem Fall wäre das um vorwärts zu drehen: orange - braun - gelb - rot
    oder: braun - orange - rot - gelb

    richtig?

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.203
    Die beiden genannten Reihenfolgen sind bezüglich der Drehrichtung gleichwertig.

    Was als Vorwärts und Rückwärts definiert ist, das hängt von den Bezeichnungen an den Sytemen ab, deren Beschreibungen ich im Moment nicht da habe.
    Wie ist die Klemmenbezeichnung an RN-Motor, was ist beim Motor vorwärts?
    Manfred

  9. #9
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Manf
    Weglassen

    mal sehen ob das jetzt nicht zu kurz ist, und vom Spam Filter geblockt wird, denn denn eigentlich ist ja schon alles mit dem einem Wort gesagt.
    Manfred
    Es war eben doch nicht alles gesagt wie man sieht \/
    Das Beispiel spricht wieder für die 70 Zeichen


    Ich glaube die Anschlüsse für diesen Motor stehen sogar mit Farbangabe in der RN-Motor-Anleitung.
    Wichtig ist ja nur das die beiden Pärchen ROT/GELB und BRAUN/ORANGE entweder die beiden linken oder rechten Klemmen der 4er Klemme belegen. Dreht er sich dann falschrum, einfach das komplette Pärchen austauschen - also die beiden linken nach rechts und die beiden rechten nach links.
    Dreht sich garnix, dann einfach nur die Drähte eines Pärchens umpolen (egal welches).

    Weitere Infos: http://www.roboternetz.de/schrittmotoren.html

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Basel
    Alter
    28
    Beiträge
    378
    ok, jetzt hab ichs kapiert \/ . Jetzt wäre ich froh, wenn mir noch jemand sagen könnte, wie ich den RN-Motor ST RS232 am C-Control anschliessen muss


    thx Serge

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •