-         

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 106

Thema: Anschlussbelegung Joystick Apem Serie 851

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Bergheim/ Erft
    Beiträge
    84

    Anschlussbelegung Joystick Apem Serie 851

    Anzeige

    Hallo, ich habe den o.g. Joystick und möchte damit 2 Gleichstrom-Getriebemotoren ansteuern (jew. links-rechts.) Es sind Motoren 12V, 350 mA, der Stick verträgt 5A und hat 4 Seiten mit jew. 3 Anschlüssen. Ich lege mal einen Link zum Stick rein. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. http://www.mercateo.com/p/live~s.100...yp_100243.html

    Im voraus vielen Dank erstmal
    Polifora

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Steht auf dem Stick bei den Kontakten NC, NO bzw COM? Hast du ein Messgerät? Der Silberne Anschluss dürfte COM sein. Bei den anderen Beiden ist vermutlich einer ein NC und dee andere ein NO.

    MfG Hannes

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Bergheim/ Erft
    Beiträge
    84
    Danke erstmal, du scheinst den Stick zu kennen, Hannes. Bei den Kontakten steht wirklich NC, NO und COM. Ich habe einen Durchgangsprüfer und auch ein Meßgerät. COM und NC haben Durchgang in Neutralstellung. Wenn ich den Stick betätige, haben COM und NO Durchgang und COM und NC nicht mehr. Kannst Du da was draus erkennen.

    MfG Karl

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.443
    Das bedeutet das vier Wechsler ein mal um verbaut sind.
    NC heist not connected.
    Deshalb kommt da nichts dran.

    somit kannst du für jede der beiden Achsen 3 zustände erreichen.
    COM nach NO(+)
    COM nach NC
    COM nach NO(-)

    Also kannst Du COM verbinden und im einfachsten Fall nimmst du einen Trafo mit Mittelabgriff und legst nach dem Gleichrichten und Sieben COM da dauf und NO(+) auf die postive Seite sowie NO(-) an die negative Seite.
    Oder den Motor mit einer H-Brücke ansteuern und die NO's auf die jeweiligen direction Eingänge.

    Da es ein digital Stick zu sein scheint, laufen die Motoren dann entsprechen nur in einer Drehzahl und starten und stoppen aprupt. So ähnlich nur zweistufig gibts das bei jedem Hallenkran.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Bergheim/ Erft
    Beiträge
    84
    Danke erstmal i_make_it, ist es zuviel verlangt, wenn Du mir eine kleine Zeichnung schicken könntest, wie ich die Pole anschließe? Ich bin Laie und will die Steuerung auch nicht programmieren. Die Drehzahl will ich mit zwischen Stick und Motor eingesetzten PWM regeln. Das kann ich. Die Stromversorgung der Motoren erfolgt über einen 12V Akku.
    MfG Karl

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Leider melde ich mich erst jetzt. Ich habe keine Ahnung von dem Stick. Ich kenne nur die Bezeichnung von Kontaktanschlüssen.
    NC => Normally Closed => Öffnet bei Tastendruck => Öffner
    NO => Normally Open => Schließt bei Tastendruck => Schließer
    COM => Gemeinsamer Anschluss von NC und NO
    Die PWM kannst du nicht direkt erzeugen. Die einzige Möglichkeit ist, dass du mit jedem Druck den Tastgrad hoch- bzw herunterzählst.
    Sonst kannst du die Motoren nur wie i_make_it geschrieben hat mit voller Geschwindigkeit Vor- bzw Rückwärtsdrehen lassen

    MfG Hannes

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Bergheim/ Erft
    Beiträge
    84
    Danke Hannes, die Drehzahlrehelung mache ich über folgenden link, ist kein Problem (http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flNlc3Npb249UDkwV0dBVEU6Q19BR0FURTEyOjAwMDYuMDExZ i5lNzM0YzJmYiZ+aHR0cF9jb250ZW50X2NoYXJzZXQ9aXNvLTg 4NTktMSZ+U3RhdGU9NjA3NzU5NDA=?~template=PCAT_AREA_ S_BROWSE&mfhelp=&p_selected_area=%24ROOT&p_selecte d_area_fh=&perform_special_action=&glb_user_js=Y&s hop=B2C&vgl_artikel_in_index=&product_show_id=&p_p age_to_display=DirektSearch&~cookies=&zhmmh_lfo=&z hmmh_area_kz=&s_haupt_kategorie=&p_searchstring=dr ehzahlsteller&p_searchstring_artnr=&p_searchstring _manufac_artnr=&p_search_category=alle&fh_directca ll=&r3_matn=&insert_kz=&gvlon=&area_s_url=&brand=& amount=&new_item_quantity=&area_url=&direkt_aufris s_area=&p_countdown=&p_80=&p_80_category=&p_80_art icle=&p_next_template_after_login=&mindestbestellw ert=&login=&password=&bpemail=&bpid=&url=&show_wk= &use_search=3&p_back_template=&template=&kat_save= &updatestr=&vgl_artikel_in_vgl=&titel=&darsteller= &regisseur=&anbieter=&genre=&fsk=&jahr=&jahr2=&dvd _error=X&dvd_empty_error=X&dvd_year_error=&call_dv d=&kna_news=&p_status_scenario=&documentselector=& aktiv=&gewinnspiel=&p_load_area=$ROOT&p_artikelbil der_mode=&p_sortopt=&page=&p_catalog_max_results=2 0

    Mir geht es um die Belegung, ev. muss ich Kontakte am Stick brücken?

    MfG Karl

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Bergheim/ Erft
    Beiträge
    84
    Der Link war wohl nix, ich versuchs nochmalhttp://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160383965980&ssPageNam e=STRK:MEWNX:IT

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Bergheim/ Erft
    Beiträge
    84

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Was willst du mit dem Stick genau machen. Die Drehzahl oder Drehrichtung ändern? Wenn du die Drehrichtung ändern willst ist das möglich. Bei der Drehzahl wird es schon schwieriger. Da musst du entweder den Stick umbauen (glaube nicht dass das möglich ist) oder einen Motor mit Getriebe ansteuern, der das Poti verstellt. Ist zwar etwas umständlich, aber möglich. Die dritte Möglichkeit wäre einen µC nehmen den Stick einlesen und eine Analoge Ausgangsspannung erzeugen, der den Drehzahlsteller ansteuert. Die 4te Möglichkeit wäre, den Stick von einem µC einlesen und die PWM für den Motor direkt mit dem µC erzeugen und über eine Leistungsstufe den Motor ansteuern.

    MfG Hannes

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •