-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Motoren bei ebay...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    Aachen
    Alter
    30
    Beiträge
    246

    Motoren bei ebay...

    Hi,

    also ich bin da auf zwei interessante Motoren gestoßen.
    Beim ersten steht leider nur "Modell: C4405-9012-C1" und folgendes Bild:

    Weiß zufällig jemand um welchen Motor es sich hier handelt, bzw wieviel Kraft er hat? Also er hat ja scheinbar eine hohe Stromstärke... und niedrige Spannung (Betriebsspannung bei meinem Roboter wird 12V)

    Bei dem zweiten sind folgende Daten gegeben:
    Sanyo Denki
    Type 103H7123-0740
    Holding torque at 2-phase energization 0,78 N.m or more
    Rated current 3,0 A/phase
    Wiring resistance 0,77 Ohm/phase
    Wiring inductance 1,58 mH/phase

    Jetzt die Frage: Hier steht 3A, kann ich den überhaupt mit dem L297/L298 betreiben, weil da kann man ja nur Spannung zwischen 0 und 3V anlegen und erhält so eine maximale Stromstärke von 2,12A?

    mfg
    zerush

  2. #2
    Gast
    Hallo,

    wir betreiben solche Motoren (Sanyo Denki) mit dem L298N. Ich hoffe Dir ist damit geholfen.

    mfg R.Willun

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2004
    Ort
    München
    Alter
    47
    Beiträge
    444
    Erstens wunderts mich etwas, daß einerseits auf dem Motor 1,4 A steht und andererseits 3A pro Phase angegeben wird. Das was auf dem Motor steht, bezieht sich meist auf den ohmschen Widerstand der Wicklungen. Legst Du 3,1 V an einer Windung an, sollten 1,4 A fließen. Wenn er trotzdem 3A darf, muß man wohl auch die Spannung erhöhen. Kein Problem, da dein Roboter eh 12V zur Verfügung hat.
    Da Du genug Spannung zur Verfügung hast, regelt der L298 den Strom. Probier einfach den Maximalstrom des L298 aus, da dürfte schon genügend Drehmoment da sein. Der Motor wird bestimmt auch schon hübsch warm werden.
    Das mit den 0...3V am L297/L298 verwirrt mich etwas... damit meinst Du die Versorgungsspannung oder eine Steuerspannung für die Stromregelung?
    Versorgungspannung kann ruhig 12V sein. Steuerspannung hängt wohl auch von den Stromfühlerwiderständen ab.

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Man sollte die Motoren wie schon erwähnt mit Stromregelung betreiben. Der 298 ist dafür gebaut. Leider nur bis 2A, mehr geht dann halt nicht.

    Es handelt sich um 2 Motoren, das erklärt die Stöme von 1,4A und 3A.

    Häufig kann man nach Baugröße und Strom, Spannung einen Vergleichstyp heraussuchen, der hoffentlich ähnlich ist.

    Manfred

    PS: Ich habe gerade noch einmal nachgesehen:
    Dieses Angebot (3808451611) wurde von ebay entfernt.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •