-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: PCA9552 Ansteuern

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MiniMax
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    241

    PCA9552 Ansteuern

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Zusammen,
    Ich wünsche euch erst mal ein Frohes Neues Jahr!

    Mein neustes Projekt verlangt eine Beleuchtung nach der STVO. Es müssen 4 Blinker angeschlossen werden Li und Re Einzeln) 2 Rückleuchten (zusammen) 2 Scheinwerfer (zusammen) 1 Rückfahrleuchte.
    Es sollen Folgende "Effekte" aktiviert werden können:

    - Licht an (Scheinwerfer + Gedimmte Rückleuchten, einstellbar wie hell)
    - Blinker Li
    - Blinker Re
    - Warnblinker
    - Bremslicht ( Helle Rücklichter, einstellbar wie Hell )
    - Rückfahrlicht

    Die Frontlichter und die Rücklichter können per I2C einzeln geschaltet werden, um das Licht anzuschalten. Warnblinker ebenfalls (z.b. Blinker Li + Blinker Re an)

    Nun aber zu meinen Fragen:

    1. - Ist der PCA9552 geeignet um mein Vorhaben zu realisieren?

    2. - Wie bekomme ich das mit dem Bremslicht hin? (Also das das Lichte bei einem Befehl hell sind und bei einem Anderem (Bremsen gelöst) Gedimmte sind?

    3. - Wie kann ich die Helligkeit der Rücklichter, Bremsleuchten, Scheinwerfer regeln und wie die Blink Frequenz der Blinker???

    4. - Welche befehle muss ich über I2C senden?

    Ich hoffe ihr könnt mir Helfen!! [-o< [-o<
    Gruß
    MiniMax

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.07.2008
    Alter
    54
    Beiträge
    224
    Hi,

    klingt ja interessant. Was wird's, wenn's fertig ist?
    Für die Beleuchtung eines Fahrzeuges ist m.W. die StVZO (§§ 49 bis 55) zuständig.

    Zu Deinen Fragen:
    1. Theoretisch schon, wenn Du nur einzelne LED's schalten willst. Ansonsten (bei 12V-Lampen o.ä) würde ich den PCF8574 (8-Port I/O) und etwas externe Beschaltung bevorzugen.
    2. Wie bei einem Auto auch. Rücklicht und Bremslicht sind voneinander unabhängig zu bedienende Beleuchtungsteile, allerdings im gleichen Gehäuse. Mit LEDs würde ich eine für's Fahren und zwei oder drei für's Bremsen nehmen.
    3. Mußt Du erst mal in die StVZO und ggf. in die Durchführungsbestimmungen beim TÜV schauen. Soviel ich weiß, gibt's da Vorschriften, wie hell das Licht sein darf/muß. Nicht umsonst gibt's im Zubehörhandel "genormte" Ersatzbirnchen...
    3a. Das mit dem Blinker würde ich (s.o., PCF8574) mit einer astabilen Kippstufe lösen...
    4. Für den PCA9552 kann ich Dir es (wegen PWM, Prescaler etc.) nicht sagen. Beim PCF8574 ist's nur "Ansprechen" und "Schreiben"...
    Geht das nicht auch einfacher???

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MiniMax
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    241
    Hi, danke für deine Antwort! Es wird ein Roboter und es Soll nur so aushehen wie eine "echte" Beleuchtung! Kann man dass vielleicht Anders Machen? Oder wie kann ich Led's mit Bascom und AVR Dimmen??? Sonst geht das auch mit nem Externen Controller???
    Gruß
    MiniMax

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    led dimmen geht am Einfachsten über PWM.
    Die PWM kann entweder von nem Timer gemacht werden
    oder als Soft-PWM
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.07.2008
    Alter
    54
    Beiträge
    224
    Hab' mit das Datenblatt des PCA9552 unter http://www.nxp.com/documents/data_sheet/PCA9552.pdf mal angeschaut. Wenn's nur so aussehen soll als ob - dann ist der PCA9552 o.k. Mit 16 I/O-Pins und Blinkraten von 0.17 bis 44 Hz kann man Blinker und Ein/Aus der normalen Beleuchtung schön hinbekommen...

    Im Datenblatt auch gefunden: "Any bits not used for controlling the LEDs can be used for General Purpose Parallel Input/Output (GPIO) expansion."
    Für jede zu dimmende Beleuchtung baust Du Dir eine kleine externe Hardware-PWM á la http://www.atx-netzteil.de/pwm_mit_ne555.htm auf. 3 freie Pins des PCA9552 verbindest Du mit einem digitalen Poti. Die Potis in der genannten Schaltung läßt Du weg und versorgst Pin2 des NE555 mit dem Ausgangspegel des verwendeten Bauteils... Sind dann für 2 dimmbare Beleuchtungen 3 ICs (zwei Digipots und ein NE556), 2 Widerstände und 4 Kondensatoren zusätzlich, Du hast noch 10 Ein/Aus übrig und der Prozessor hat Zeit für was besseres...

    Die I²C Kommandos bestehen dann immer aus 3 (oder mehr) Befehlen hintereinander: "Device address", "Control Register" und ein oder mehrere "Command". Der Aufbau dieser Befehle ist im Kap. 6 des Datenblattes schön beschrieben...
    Geht das nicht auch einfacher???

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MiniMax
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    241
    digitalem Poti??? Wozu? Ich verstehe net Ganz wozu das Gut ist?!? Und die 3V Vom NE556 gehen an einen Pin des PCA9552??
    Gruß
    MiniMax

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.07.2008
    Alter
    54
    Beiträge
    224
    Nee... Ich hatte Dich so verstanden, daß Du auch die Helligkeit über I²C einstellen willst, also softwaregesteuerte Hardware-PWM. Wenn ich mich da irre, vergiß alles, was ich gesagt habe; ansonsten:
    Die Blinkrate des PCA9552 (maximal 44 Hz) ist für Dimmen über PWM zu langsam, also: I²C Bus steuert PCA9552. Drei Pins davon zum DigiPoti. Ausgang des Digipoti zum Pin2 des NE555 (oder halber NE556). Pin3 des NE555 ist dann für die PWM-gedimmten LEDs.
    Geht das nicht auch einfacher???

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MiniMax
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    241
    ??? Ich versthe nur Bahnhof! Ich glaube ich mach das mit nem Mega 8 und dann per Hardware PWM zum Dimmen! Das Softwaregestützte dimmen war Richtig!!!
    Gruß
    MiniMax

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •