-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Nibo2 Sound/Ton Ausgabe

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3

    Nibo2 Sound/Ton Ausgabe

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe meinem Sohn den Nibo2 zu Weihnachten geschenkt.
    Der Nibo fährt auch schon und wir sammeln noch Erfahrung damit.. [-o<

    Leider bekommen wir nicht die Ton/Sound Ausgabe hin..

    Die <sound.h> ist included und sound_init() ausgeführt.

    Beim Befehl "sound_tone (400, 1000);" kommt nur ein leises knacksen am Lautsprecher des Nibo2.

    Kann uns bitte jemand weiterhelfen?

    Viele Grüße
    Paul

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Süden
    Alter
    62
    Beiträge
    332
    Hallo Paul
    kann es sein das Lautsprecher verkehrt herum ist? Essteht doch + und - am Gehäuse.
    Habe auch zum Nibo2 gleich eibe Frage. Habe grosse Probleme das UCOM IR Modul zu installieren. Es wird zwar von XP erkannt und die Sofrtware installiert. Ansonsten ist das din g nicht da. Über AVR Studio 4 bekomme ich keine verbindung. Wenn ich, wie im Wiki beschrieben ein Firmware update durchführen möchte bekomme ich die Anzeige keine Verbindung.
    Kann mir ..............irgendjemand................ dabei helfen,
    Achim

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3
    Hallo Achim,
    danke für den Tipp. Ich habe es nachgeprüft, und ich denke, daß der Lautsprecher richtig eingelötet ist. Funktioniert der Lautsprecher prinzipiel mit dem Kommando bei dir?

    Wegen UCOM IR:
    Ich mußte keine neue Firmware draufspielen, und würde es erstmal mit der alten FW belassen.
    Bei der Treiberinstallation (über die datei: ucom-ir.inf) weist XP dem UCOM IR Programmer einen seriellen Port zu (bei mir ist es com. Herauszufinden unter ->systemsteuerung->system->HW->Gerätemanager->Anschlüsse für COM.

    Diesen COM-port mußt du beim AVR-Studio angeben. Dann müsste es funzen.

    Gruß Paul

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Süden
    Alter
    62
    Beiträge
    332
    Hallo Paul
    ist das Teil den ein Laustsprecher odermehr ein Pips. Bezeichne so ein Dindg weil es nur ein Piezoschwinger ist, der nur pips sagen kann. Würde es sofort ausprobieren, da ich aber keine Verbindung über UCOM zum Nibo habe kann ich es ihm leider nicht erklären. Die COM Adresse hatte ich auch unter system rausgesucht und eingegeben aber trotzdem keine Verbindung. Das Modul wird ja normal erkannt und die Installation läuft auch normal. aber im AVR Studio erfolgt keine Verbindung, eal was ich veranstallte. So bald es geht helfe ich dir sofort.
    Achim

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Stolberg
    Beiträge
    111
    Die Zahlenwerte für den Aufruf müssen geändert werden. Der erste Wert ist für die Tonhöhe zuständig, der 2. Wert für die Dauer (hier ungefähr eine viertel Sekunde). Die Funktion sound_tone ruft man am Besten mit gesperrten Interrupts auf:
    Code:
    cli();
    sound_tone(80, 20000);
    sei();

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3
    Hallo workwind,
    ich habe den Aufruf geändert und es funktioniert...

    Vielen Dank \/

    Gruß Paul

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von elektrolutz
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Werl
    Alter
    59
    Beiträge
    139

    Frage zum NIBO2-Sound

    Hallo,

    ich habe da weitere Fragen zum NIBO2-Sound:

    1) Kann man die Lautstärke verändern? Bei meinem NIBO2 ist der"Piepser" kaum zu hören.

    2) Gibt es einen Umrechnungsfaktor von "interval" auf zu hörende Frequenz?

    3) Gibt es einen Umrechnungsfaktor von "time" auf die zeitliche Länge des Tons?

    Gruß elektrolutz

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Süden
    Alter
    62
    Beiträge
    332

    Nibo 2

    Hallo Elektrolutz
    Habe bisher kein Befehl gefunden um die Lautstärke zu verändern. Der "Piepser" muss aber ein bisschen lauter sein. Geht mir schon aug die Ketten. Lautsorecher richtig rum so + und - ? Einen umrechnungsfaktor kenne ich nicht. Wozu brauchst du den. Du kannst doch die Frequenzen direkt eingeben. Mit den unterschiedlichen Freueuzen kannsz´t du direkt eine Folge (Melodie) eingeben. Genauso ist das auch mit der Länge der Töne. Diese gibtst du direkt in ms an und geht glaube ich bis 1024. Such auch noch nach einigen Erklärungen dazu. Ich schicke dir etwas mit. Sieh es dir an. Möcjte noch mehr machen und Suche nach Nibo Fans. Kannst mich auch direkt anmailen.
    Achim
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von elektrolutz
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Werl
    Alter
    59
    Beiträge
    139
    Hallo Achim,

    die Elektronik sollte soweit OK sein, habe ich geprüft. Bei mir ist der "Piepser"so leise, dass ich ihn nur hören kann, wenn der NIBO2 auf Ohrhöhe ist und die Motore nicht laufen.

    Das direkte Eingeben der Tonfrequenz hatte ich im ersten Versauch auch so vorgesehen, aber bei mir wird der ausgegebene Ton mit größer werdenden Werten für "interval" immer tiefer, ist das bei dir auch so?

    In einem Posting weiter oben schreibt workwind, dass der Wert "time" mit "20000" ungefähr eine viertel Sekunde Tonlänge bringt. Mathematisch sind 20000 ms bei mir aber deutlich länger.

    Gruß elektrolutz

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Süden
    Alter
    62
    Beiträge
    332
    Hallo
    ich habe ein kleines Programm für Tonausgabe geschrieben. Ist noch voll im Versuch. Muss es bloss wiederfinden. Dann schicke es dir sofort. Schick mal deine Adresse an mich geht schneller.
    Meine ist h.j.seeger@web.de
    Melde mich sofort wenn gefunden
    Achim

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •