-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Verkaufe RP6 mit Zubehör (verkauft)

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    21

    Verkaufe RP6 mit Zubehör (verkauft)

    Anzeige

    Ich habe zu Weihnachten einen RP6 geschenkt bekommen, bringe es aber nicht übers Herz, ihn zu zerlegen, damit er meine Bedürfnisse erfüllt.
    Deshalb verkaufe ich ihn, um mir vom Erlös die Teile zu holen, die ich für mein Projekt brauche.

    Zu den Daten/Lieferumfang:
    - RP6
    - Erweiterungsplatine M32
    - Experimentierplatine mit montiertem LCD 4x20
    - Experimentierplatine blanko, nur Buchsen aufgelötet
    - 6 2500mAh-NiMh-Akkus
    - Delta-Peak-Ladegerät

    Macht einen Neupreis von ca 275€

    Da ich leider keine Rechnung habe - aber das Teil ist neu, das sieht jeder, der halbwegs Ahnung hat - setze ich den Preis mal auf VB 150€ + 3,90€ Versand.
    Wer Einzelteile haben will, per PN melden, vielleicht wird man sich ja einig.

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    6
    meld dich mal.
    baronvonteufel@gmail.com
    hasse fotos?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    21
    Erst Mal sorry, dass ich so lange nicht online war, aber mein Rechner war der Meinung sich ne kleine Auszeit zu gönnen und hat mir dies mit dezenten Rauchzeichen mitgeteilt.
    Tja, wer ne USB-Experimentierplatine selber lötet und keine Ahnung hat ist selber schuld wenns Mainboard abraucht =D>

    Aber anderre Frage:
    Mein Boot soll später folgendes können:

    über Funk per Laptop/Joystick gesteuert werden
    per Relais einige Verbraucher schalten
    per Kran eine Kamera zu Wasser lassen und abseilen, um Unterwasseraufnahmen zu machen

    Eventuelle Reserven für später in Sachen zusätzliche Servos und Ports um irgendwelchen Kram zu messen wären natürlich nicht schlecht, dann muss ich nicht das ganze Board ausbauen und neu programmieren.

    Ich sehe da folgende Boards zur Auswahl:

    C-Control pro 128 Application Board
    C-Control pro 128 ProjectBoard
    RN-Control
    RNFRA-Board

    und von nem Bekannten könnte ich sogar noch ein Board vom RP6 ohne Fahrgestell bekommen.
    Er meint (Zitat) "Die Scheisskiste kann ja nix, voll der überteuerte Dreck" (Zitat Ende), hat wild dran rumgelötet und kriegt nix gesch...
    Ich hatte das Board zu Hause, das Testprogramm läuft bei mir komischerweise auf diesem "überteuertem Dreck", musste nur neue LDRs zurechtbasteln.

    Welche der 5 Lösungen würdet Ihr mir empfehlen?
    Wo liegen die Vor- und Nachteile bei den einzelnen Lösungen?
    Ich will halt sicher sein, hat mir schon weh genug getan ein Weihnchtsgeschenk zu verkaufen, weil es nicht passt.
    Und so locker habe ich das Geld auch nicht sitzen


    Dazu muss ich sagen, ich kann löten, habe Grundkenntnisse in der Elektronik, aber das wars auch schon.
    Programmiertechnisch bin ich etwas fitter, will mich eigentlich in C einarbeiten, .NET Programmierung ist seit 2 Monaten als frisch zertifizierter MCPD mein Job.

    Was würdet ihr nem Hobby-Roboterbastler empfehlen?
    Jede Plattform hat meiner Ansicht nach Vor- und Nachteile,
    aber ich Suche natürlich auch eine Plattform, die mich vielleicht auch durch mein Hobby beruflich weiterbringt.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    21
    Der Kleine ist verkauft

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    188
    Relaiskarte Conrad
    Ev. wäre auch so eine Relaiskarte eine Alternative zu den Modulen.
    Auf jeden Fall wäre sie nicht wirklich teuer und es wäre damit sehr einfach Verbraucher (z.B. Lampen, etc.) zu steuern.
    Theoretisch wäre es möglich über die Relais die Servos auch zu steuern, allerdings ist da vermutlich das Problem, dass die Relais zu langsam schalten.
    Mit etwas Lötarbeit und Geduld natürlich, wäre es aber machbar für die Servos, die du benötigst, statt den Relais Transistoren einzubauen ... bei denen ist das durchaus möglich.

    Das C-Control pro 128 Application Board ist meiner Meinung nach sicher die beste Lösung (vom Preis her - ca. 105€ - nicht gerade ein Schnäppchen).
    I²C ist auf der Platine auch vorhanden und somit ist es auch erweiterbar.
    Im Allgemeinen denke ich, dass das eine Geldfrage ist (und auch eine Frage des Könnens).

    Er meint (Zitat) "Die Scheisskiste kann ja nix, voll der überteuerte Dreck" (Zitat Ende), hat wild dran rumgelötet und kriegt nix gesch...
    Das verstehe ich aber nicht ... der RP6 funktioniert perfekt. Dass die Base alleine nicht viel kann hat ja jeder der Sie gekauft hat gewusst.
    Wobei man da sagen muss, das Leute, wie z.B. radbruch auch mit der Base echt tolle Sachen erschaffen haben (z.B. Servosteuerung, etc. - ich glaube Deltarobot oder so war ein Projekt).
    ... aber jeder wie er glaubt.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    21
    Conrad hat bei uns ein Set im Angebot, Das Aplication Board und die M128 CPU für 69,90€.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    6

    Re: Verkaufe RP6 mit Zubehör (verkauft)

    Zitat Zitat von RP6-Navy
    Ich habe zu Weihnachten einen RP6 geschenkt bekommen, bringe es aber nicht übers Herz, ihn zu zerlegen, damit er meine Bedürfnisse erfüllt.
    Deshalb verkaufe ich ihn, um mir vom Erlös die Teile zu holen, die ich für mein Projekt brauche.

    Zu den Daten/Lieferumfang:
    - RP6
    - Erweiterungsplatine M32
    - Experimentierplatine mit montiertem LCD 4x20
    - Experimentierplatine blanko, nur Buchsen aufgelötet
    - 6 2500mAh-NiMh-Akkus
    - Delta-Peak-Ladegerät

    Macht einen Neupreis von ca 275€

    Da ich leider keine Rechnung habe - aber das Teil ist neu, das sieht jeder, der halbwegs Ahnung hat - setze ich den Preis mal auf VB 150€ + 3,90€ Versand.
    Wer Einzelteile haben will, per PN melden, vielleicht wird man sich ja einig.
    komischer Vogel, verkaufen wollen, und nun ist verkauft. sehr komisch

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    188
    @ RP6-Navy
    Das ist eigentlich relativ preiswert, für das Können dieser Platine.
    Wenn du dann noch mit der Programmierung zurecht kommst (was ich annehme) dann wäre das eine gute Anschaffung für deine Schiffsidee.

    Wie willst du das mit der Funkverbindung anstellen?

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    21
    für die Funkverbindung werde ich Easy Radio-Module nehmen, die sind am unkompliziertesten, denke ich mal.

    @von:
    ja, schon komisch, das etwas, das verkauft werden soll auch nach einigen Tagen verkauft ist

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von RP6-Navy
    für die Funkverbindung werde ich Easy Radio-Module nehmen, die sind am unkompliziertesten, denke ich mal.

    @von:
    ja, schon komisch, das etwas, das verkauft werden soll auch nach einigen Tagen verkauft ist
    spassvogel. ich hatte interesse dran, hab mich auch so gemeldet..
    und nun sagste verkauft aus heiterem himmel ohne ankündigung garnicht, nicht mal vorgewarnt dass nen anderen käufer hast. wo ist dein wort ? jetzt kannste ja witze drum machen, wo du nicht der mann der eigenen worte bist.
    schön'n tach noch

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •