-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kabellänge DS1820

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Frankenwinheim
    Alter
    48
    Beiträge
    68

    Kabellänge DS1820

    Anzeige

    Hallo,

    wollte mal wissen wieviel Kabel ich an einen DS 1820 anschließen kann um noch (relativ) genaue Meßwerte zu erhalten
    Gruß Uwe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Wenn du den Widerstand kennst, kannst du die Abweicheung kompensieren.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Frankenwinheim
    Alter
    48
    Beiträge
    68
    Sorry, aber meinst du den Widerstand vom Kabel und wie kompensier ich den? Mit Software oder mit Hardware?
    Gruß Uwe

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Software
    (15 Zeichen)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Da der DS1820 einen digitalen Ausgang hat, kann das Kabel die Messwerte nicht verfälschen. Entweder die Übertragung funktioniert (dann stimmt der Wert), oder sie funktioniert nicht (das ist dann an der CRC zu erkennen).

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Achso, n 1Wire
    Ja dann darf das Kabel so lang sein das die Spannung des Signals - Verlust durchs Kabel noch ein Klares High ergibt.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Frankenwinheim
    Alter
    48
    Beiträge
    68
    Danke,
    neuer Tag neues Glück! Ich hab jetzt was gelesen das 1Wire maximal 500m macht
    Gruß Uwe

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Man könnte das Signal auch verstärken wenns unbedingt sein muss.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Wulferstedt
    Beiträge
    1.042
    uwe44k: 1wire max 500m.
    Ich habe den Fehler gemacht und die Information, daß 1wire mehrere hundert Meter machen soll (auch im RN-Wiki zu lesen), für bare Münze genommen. Es geht jedoch nichts übers selber probieren. Eine Kette mit DS18S20, welche mit wenigen Metern perfekt funktioniert, steigt bereits bei 110m oder weniger bereits mit einem einzigen Sensor aus. Die Kapeltopologie: Twisted Pair, geschirmt und ohne Verzweigungen. Auch den PullUp-R habe ich an verschiedenen Stellen probiert. Gibts trotzdem Möglichkeiten zu beweisen, dass obige Aussage stimmt? Vielen Dank und viele Grüße. Micha

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von uwegw
    Da der DS1820 einen digitalen Ausgang hat, kann das Kabel die Messwerte nicht verfälschen. Entweder die Übertragung funktioniert (dann stimmt der Wert), oder sie funktioniert nicht (das ist dann an der CRC zu erkennen).
    Je nach Kabelimpedanz und Kabellänge kann es bei nicht richtig Terminiertem
    Kabel zu Signal Reflektion kommen. Dabei heben sich die Signale im
    Schlimmsten Fall gegenseitig auf. Die Messwerte selber bleiben natürlich
    OK.

    Ansonsten noch : http://de.wikipedia.org/wiki/1-Wire

    Gruß Richard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •