-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ansteuerung eines Servos

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    37

    Ansteuerung eines Servos

    Anzeige

    Guten Abend allerseits,

    ich lese mir gerade den RM-Wiki-Artikel zum Thema Servos durch (Link).
    Es heisst dort: Die Repetition-Period(Periode) entspricht bei den meisten Modellen 20ms. Innerhalb/zu Beginn dieser 20ms wird ein Puls erwartet [...]
    Mal angenommen, der Impuls soll 1,5ms dauern (Mittelstellung). Nach dieser Angabe sind diese 1,5ms Teil der 20ms-Periode, also wird der Signal-Pin für die nächsten 18,5ms auf Low gezogen.
    In der Skizze darunter werden allerdings 20ms (statt 18-19ms) als Zeitspanne zwischen den Impulsen angegeben, und im C-Programm sollte es doch entsprechend
    Code:
    if(count<2000)count++;
    statt
    Code:
    if(count<2000+servopos)count++;
    lauten, oder?
    Welche Annahme ist richtig?
    Oder spielt es im Endeffekt gar keine Rolle, wie lange die Low-Zeit des Signal-Pins genau ist, solang sich der Impuls hin und wieder mal meldet?

    Danke für Eure Antworten.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.565
    Normalerweiße sind die 1-2ms Teil der 20ms. Also 1ms Puls-19ms Pause bis 2ms Puls-18ms Pause. Bei den Servos ist das aber nicht so genau. Du kannst auch z.B. 1ms Puls-20ms Pause bis 2ms Puls-20ms Pause nehmen.

    Es ist also beides möglich.

    MfG Hannes

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    37
    Okay, alles klar. Danke.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •