-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Asuro sendet (und empfängt?) nichts

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    10

    Asuro sendet (und empfängt?) nichts

    Anzeige

    Hallo miteinander,
    ich hab vor kurzem meinen Asuro bekommen, und hab ihn heute fertig gebaut. Jetzt hab ich aber ein Problem beim Selbsttest: zwar läuft dieser ohne Probleme durch, allerdings läuft irgendwas beim letzten Test, bei dem die IR_Verbindung getestet wird, schief. Und zwar scheint die IR_Diode auf der Hauptplatine nichts zu senden (zumindest seh ich mit meiner Digitalkamera nichts). Dabei ist sie richtig herum eingebaut, und auch sämtliche Widerstände sind richtig...
    Auch am RS232-Infrarot-Transceiver kann es nicht liegen, der funktioniert...

    Habt ihr vielleicht irgendwelche Tips für mich? Und gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, ob Asuro wenigstens empfängt, also ob der IR-Empfänger noch intakt ist?

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Und gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, ob Asuro wenigstens empfängt, also ob der IR-Empfänger noch intakt ist?
    Wenn der asuro beim "Serial Test" etwas empfängt sollte die StatusLED im Rythmus der empfangenen Signale blinken. Wenn er nichts empfängt sendet er nach dem Timeout ein "T" und die StatusLED blinkt sehr selten aber regelmässig

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    10
    Also, die Status LED blinkt sehr schnell, allerdings auch dann, wenn ich nichts sende...
    Das T kann ja nicht gesendet werden, da ja die D10 (also die IR_Diode) scheinbar nichts sendet...

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Der asuro "weiß" ja nicht, dass die IR-LED nichts sendet und erzeugt deshalb trotzdem die Ansteuerung für die LED. Das Blinken der StatusLED sollte laut Programm der Wechsel zwischen "Empfangen mit TimeOut" und Senden" sein:
    Code:
    void SerialTest(void)
    {
    	unsigned char data;
    	unsigned char i;
    	for (i = 0; i < 0xFE; i++) { // 254 mal wiederholen
    		StatusLED(GREEN); // grün leuchten
    		SerRead(&data,1,0xFFFE); // mehr als 60000 mal überprüfen ob etwas empfangen wurde
    		StatusLED(RED);  // rot leuchten
    		if (data != 'T') data += 1; // TimeOut oder Zeichen empfangen?
    		SerWrite(&data,1); // und senden
    	} // weiter wiederhloen
    }
    Wenn ich mich recht erinnere (mein asuro ist grad eingemottet) kommen die Ts recht gemächlich (so ca. 2 pro Sekunde?), die StatusLED sollte also grün leuchten und (extrem) kurz rot aufblitzen. Wenn sie hecktisch flackert könnte es sein, dass der IR-Empfänger irgendwelchen Müll ausgibt. Es könnte dann auf einen Defekt am IR-Empfänger hindeuten oder fehlende Verbindung zwischen Ausgang und ATMega8 (Pin2) oder Probleme mit der Spannungsversorgung des IR-Empfängers (R17, C2, C8). (Gerade wegen dieser Spannungsversorgung reagiert der IR-Empfänger auch sehr empfindlich bei niedriger Versorgungsspannung.)

    Steckt der Mega8 richtig in seinem Sockel? Der Pin für den IR-Eingang befindet sich ganz außen am Kontroller.

    Weitere Ideen habe ich grad nicht.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    10
    Also ich will mich jetzt bei solchen Zeiteinheiten nicht festnageln lassen, aber ich würde sagen, dass die Status LED so 2-3 mal pro Sekunde gelb aufleuchtet, vielleicht auch etwas öfter, das ist schwer zu sagen...
    Ansonsten stimmt eigentlich alles: der Prozessor sitzt richtig fest im Sockel, und der IR-Empfänger hat auch die richtigen Komponenten "um sich herum". Die einzige Ausnahme ist der R17, da habe ich den 470Ohm gegen einen 100 Ohm Widerstand getauscht, so wie es im Wiki als Modifikation empfohlen wurde (allerdings erst, als der IR-Test schon einmal gescheitert war).

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Deine Modifikation von R17 sollte eine Verbesserung sein. 2-3 mal dürfte wohl TimeOut bedeutet, also der asuro empfängt nichts. Ändert sich das Blinken wenn du im Gegentakt ein Zeichen mit dem Transceiver sendest?

    Da beim Selbsttest auch einzelne Meldungen zum PC gesendet werden, sollte die IR-LED auch schon vor dem serial-Test blinken (Digicam). Testweise könnte man eine zweite LED dranhalten (,wenn man eine hat;).

    Solange die IR-Kommunikation nicht funktioniert solltest du nicht versuchen, ein anderes Programm zu flashen!

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    10
    Hallo zusammen, ich bins mal wieder.
    Tut mir leid, dass ich mich so lange nicht gerührt habe, ich hab grad wenig Zeit aufgrund von Klausuren etc.
    So, jetzt aber meine Frage:

    Kann mir hier vielleicht jemand die genauen Bezeichnungen/Namen der IR_Diode und des IR_Empfängers sagen? Mittlerweile bin ich mir nämlich ziemlich sicher dass zumindest eines davon, wenn nicht sogar beide kaputt sind. Deshalb würde ich mir gerne Nachschub beim örtlichen Elektrohändler beschaffen, allerdings muss ich dazu eben wissen wie die Teile heißen...

    Vielen Dank schon mal!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Auf den asuro cd stehen die daten blätter wenn ich mich nicht irre.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Zitat Zitat von Hannibal1412
    ... die genauen Bezeichnungen/Namen der IR_Diode und des IR_Empfängers ...
    Da gibt es zum asuro eine ausführliche BAU- UND BEDIENUNGSANLEITUNG (klick hier) in der alle diese Dinge genannt sind. Ausserdem noch die hübsche Stückliste von M1.R.

    Datenblätter bei Osram zur IR-LED SFH415 und auch zum Photodetektor SFH 5110-36 - Achtung! Es muss ein ~36-er Typ sein ! ! !

    Die IR-LED kann man mit den meisten Digitalkameras (oder Photohandies) testen - die leuchten im Betrieb am Display leicht lila, etwa so:

    ................
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    10
    Vielen Dank für die Links, so was hab ich gesucht!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •