-         

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Mein neuer Robo

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    458

    Mein neuer Robo

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi
    Ich möchte euch mal meinen neuen robo forstellen:
    Hier erstaml ein paar Bilder:

    Der Roboter:

    Noch mal der Roboter:

    Roboter:

    Roboter:

    Roboter:

    Hiermit wird er gesteuert:


    zum Vergrößern einfach anklicken

    Ich muss dazu sagen das es erst mein Zweiter Roboter ist.
    Der erste war aus einem alten rc fahrzueg,
    aber diesen hier will ich etwas Profesioneller aufbauen (mit Sensoren und co.)
    Der Roboter wird in Bascom programiert.
    Es wird ein Nächse Woche ein Abstandsesor angebracht.
    Wahrscheinlich ein sharp,
    da ich einen gratis bekommen kann.
    Wenn es nicht klappt nehme ich einen SRF05.

    Würde mich über tips und kommentare freuen!

    [schild=random fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Gruß Dominik[/schild]

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    21
    Beiträge
    661
    welche Sensoren planst du?
    MfG Martinius

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    458
    hi
    Das habe ich doch oben geschrieben.
    Ich könnte eventuel einen sharp abstandssensor gratis bekommen.
    Wen das nicht klappt nehme ich einen SRF05.

    Gruß
    Dominik

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    21
    Beiträge
    661
    ja klar aber ich meinte das du vieleicht ein paar mehr senoren danbauen möchtest.ich schlage bumper,lichtsensoren und linenfolgesenoren.
    MfG Martinius

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    21
    Beiträge
    527
    mache doch lieber ultraschall und wärme, ist interessanter, weil 90% aller hobbyroboter folgen lienien und orientieren sich mit ultraschall, und ich würde bei meinem auf jeden fall wärmesensoren anbauen.

    ps: dein roboter sieht gut aus, auf den schlechten Fotos
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    21
    Beiträge
    661
    was auch toll wäre das du deinen bot wie den c´t bot mit einer ladevorrichtung ausstatenwürdest.
    MfG Martinius

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Freut mich das Du jetzt den neuen angefangen hast.
    Leider sind die Bilder nicht gut zu erkennen, das liegt daran das Du
    mit Gegenlicht gekipst hast. Die Lichtquelle muß immer hinter der
    Kamera stehen oder man muß Gegenblitzen. Bei nahaufnahmen
    mag das klappen, obwohl die Blitzer von Digikamms sind eher ein
    Witz.

    Noch ein Tipp, es giebt kostenlose Webspace ohne Werbung.
    Da kann Mensch Bilder oder Code ohne Limit per FTP raufschieben.
    Videos geht natürlich auch.

    Gruß Richard

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    458
    hi
    also ich will erstmal als abstandssensor entweder einen infrarot oder ultraschal sensor nehmen.
    siehe:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...=477363#477363
    zu den sensoren:
    mit lienenverfolung mag ich so sehr.
    Wärmesensoren würden mich sehr reizen.
    das man ein lebewesen in der umgebung erkennt.
    Was ist den der c't bot?
    den kenne ich nicht.
    eine ladervorichtung währe gut.
    Für's erste hat er 4 aa baterien dirnn.
    wen wer einen tip für die stromversorgung hat wärhe ich sehr dankbar.

    was meint ihr den zum aussehen?

    Gruß
    Dominik

    P.S.: die bilder habe ich nur mit meinem handy gemacht da die battieren aus meiner cam im roboter sind ;D

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Wärmesensoren wird schwierig, jedenfalls wenn Mensch oder
    Tier detektiert werden sollen. Derren Themperatur unterscheidet
    sich ja nur unwesendlich von der Umgebung. IR Bewegungsmelder
    reagieren zwar trotzdem, aber nur auf Bewegliche Wärmequellen
    ...auf Änderung. OK Der Bot bewegt sich, da hat man eine Bewegung,
    klappt also. Die Katze bewegt sich, hat man auch Bewegung.
    Nue welche der Bewegungen kann man jetzt auswerten?

    Der CT' bot ist so eine Art Luxusasuro von der Zeitschrift CT'.
    Schön aber auch teuer, aber wenn man auf die Projekt seite
    stöbert kann mann viel lehrnen! Wer erwas erreichen will, muß
    mit den Augen Stehlen (lesen)!

    Die Bilder waren nicht schlecht, aber durch Gegenlicht zu dunkel.
    mit der Kamera selber hat das nichts zu schaffen. Wenn die Kamera,
    (Belichtungsautomatik) meint es ist zu hell, macht sie die Blende zu.

    Gruß Richard

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    458
    hi,
    aha.
    nunja der mensch hat doch eine körpertempratur von ca 36C.
    Wen die umgebung ca 24C hat währen das doch 12C unterschied.
    Gibt es da den keine guten sensoren?
    Die Bewegungssensoren sollen ja nur zur orienentierung dienen.
    Deshalb wollte ich auch auf bumper verzichten.

    Gruß Dominik

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •