-
        

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Lösung für galvanische Trennung gesucht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607

    Lösung für galvanische Trennung gesucht

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Servus

    Ich benötige eine richtig kleine möglichkeit um 5V-5V galvanisch zu trennen. Platz ist quasi nicht vorhanden. Es sollte aber noch von Hand lötbar sein und bei Farnell oder Reichelt erhältlich sein.

    Vielleicht hat jemand eine Idee

    Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo BlackDevil!

    Ich hätte wahrscheinlich zahlreiche Ideen für konkrete Lösungen, kann aber meine Glaskugel leider nicht mehr finden...

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Wie ist das zu verstehen? Es wäre wohl in "suche bauteil" besser aufghoben, geb ich zu

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Daine Beschreibung ist zumindest für mich zu allgemein um irgendwas konkretes zu suchen und ich mag nicht um jede Kleinigkeit zu fragen...

    MfG

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    86
    Du solltest vielleicht mal schrieben was du da trennen willst? Informationskreise? Oder doch was mit mehr leistung? AC oder DC? Was heißt denn konkret wenig Platz?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Suche Bauteile paßt genau.

    Es fehlen aber noch ein paar Angaben. Gleichspannung ?, Wieviel Strom ?, Wie stabil müssen die 5 V sein ? Wie wichtig ist der Wirkungsgrad ? Welche Isolationsspannung ? Nur Stromversorgung, oder auch Signalüberrtagung =

    Es gibt extra DCDC wandler, auch für 5 V/5V.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    DCDC, 5V-5V (Versorgung über USB), nur Strom bzw Spannung, geht darum diesen Chip http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/iso1050.pdf zu versorgen, der braucht im allerschlimmsten Fall 80mA Strom

    Stimmt ich hätte mehr sagen sollen :/ Tut mir leid, mein Fehler

    Edit: Ich weis, es gibt extra DCDC Wandler auch für so fälle. Problem: Die sind zu groß Ich brauch was in größe eines ICs ... SOP14 die Ecke ... höher darf es aber nicht mehr als 10mm

    Grüße

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Ich habe bisher den SIM1-0505 SIL4 beim Reichelt gefunden, du mußt aber noch überprüfen, ob er sich für dich eignet.

    MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Ich hab mich vertan, maximale höhe sollte 6mm sein ... Das Teil geht wenn es liegt, nimmt dann aber zuviel Platz - wahrscheinlich. Deshalb such ich was kleineres Aber wahrscheinlich geht das nicht kleiner und es ist (liegend) so groß wie SOP14

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Angeblich lässt sich es noch durch vorsichtiges Abfeilen des Kunstoffs ein wenig verkleinern...

    MfG

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •