-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Ampelsteuerung für den ASURO

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    21

    Ampelsteuerung für den ASURO

    Anzeige

    Hallo,

    Das Ziel: ASURO soll auf Ampelsignale reagieren. Farben mit den Möglichkeiten des ASURO zu unterscheiden, halte ich für unmöglich, darum ...

    Die Idee: ein Baustein mit folgenden Eigenschaften:

    • Ansteuerung von mindestens 3 LED (möglichst bis zu 8 LED)
      Zeitgleich mit der Ansteuerung einer LED soll ein IR-Signal gesendet werden (können)
      Jede LED hat damit ihr eigenes IR-Signal
      Das ganze ist über ISP programmierbar (welche LED wann wie lange hell/dunkel, wie sieht das IR-Signal aus)


    Das Problem: ich habe überhaupt keine Ahnung, wie die Schaltung aufgebaut sein müsste.

    Gibt es jemanden, der das nötige Wissen hat und bereit wäre, uns hier zu helfen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.445
    Warum soll es nicht möglich sein Farben zu unterscheiden?

    Nimm 3 Fototransistoren, und farbige Bastelfolie als Farbfilter. so hast du einen einfachen GRB Sensor.
    Ein einfacher Zähler schaltet immer reihum die Ausgänge der Fototransistoren auf einen AD-Eingang und beim Zählerüberlauf ein Signal Digitalsignal das beim Zählen auf 2 wieder weggenommen wird.
    So wird bei R-G-B, auf Rot immer eine digitale Marke gesetzt und man weis immer welche Farbe grade eingelesen wird.
    Alternativ kann man auch einen kleinen Kosmos Experimentierkasten Optik kaufen, und mit der Linse und dem Prisma einen Strahlteiler aufbauen. Dan reicht eine kleine Graustufen Scannerzeile um eine recht genaue Auflösung nach Farben und nach Helligkeit zu erreichen.
    Der Aufwand an Elektronik steigt dann aber gleich geringfügig an.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    21
    Ok - das klingt ja recht einfach. Daran erkennt man, dass ich von Schaltungsentwurf wenig Ahnung habe ...

    Allerdings hätt ich noch einen Einwand: Ich wollte am ASURO technisch keine Veränderung mehr vornehmen. Dort ist schon eine Erweiterungsplatine gesteckt.

    Was spricht dagegen, die Ampel mit dem ASURO über IR kommunizieren zu lassen (ausser der Aufwand der Ampelschaltung)?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.445
    Gegen eine Kommunikation mittels IR spricht nichts.
    Denk dir nur ein Protokoll aus das eine gewisse Fehlertolleranz und wenig Overhead hat.
    Ich plane immer erst mal was soll passieren und dann was kann alles den Idealfall stören.
    Wenn ich diese Gedanken formuliert habe, lösen sich schon mal ca. 10% meiner Ideen in Luft auf.
    bei ca. 50% komme ich dann auf neue Ideen.
    Wenn ich mein "Pflichtenheft " mit den Wass Muß, was darf nicht, und was kann, Kriterien durch habe, zerlege ich die Aufgabe in Teilprobleme und schaue ob jemand anderes so was schon mal gemacht hat. Dann versuche ich ob ich was vereinfachen kann. Und dann beginne ich damit erste Testaufbauten zu machen. Da kommt dann auch mal ein Lernbaukasten aus dem Spielwarenhandel oder sonst was das passt ins spiel. Einfach mal querdenken hilft meistens.

    Übrigens hatte mein Post noch nichts mit Schaltungsentwurf zu tun.
    Erst mal nur mit dem Konzept:
    Das ein Fototransistor die Helligkeit einer Lichtquelle als Analogsignal Darstellen kann war bekannt, das Frequenzen per Bandpass selektiert werden kann war auch bekannt.
    Das ein Farbfilter ein optischer Bandpass ist war auch bekannt.
    Das ein Zähler zum Addressieren benutzt werden kann war auch bekannt.
    Das ein Referenzsignal benötigt wird, um immer wieder den Zyklusstart zu finden auch.
    Ich habe also einfach aus diesen "Legosteinen" die Probleömlösung zusammengesteckt.
    Der nächste Schritt ist dann die Einzelfunktionen als Laboraufbau zu entwickeln und zu testen.
    Bei der Integration zu einer Gesammtschaltung kommt es dann darauf an sich mit Schaltungsdesign etwas auszukennen, damit Entkopplungen und andere Aspekte richtig berücksaichtigt werden.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    21
    Ooops.

    Die IR-Kommunikation hatte ich als geringeres Problem gesehen. Immerhin wird der Asuro im Standardaufbau mit IR programmiert und kann so auch mit einem PC kommunizieren. Ich wollte also vom Baustein ein Zeichen oder eine Sequenz senden und war davon ausgegangen, dass am Asuro auch zu erkennen. So war für mich die Empfängerseite gelöst.

    Vielleicht stelle ich es mir auch viel zu enfach vor: wenn es ein ATMega sein soll (als Kern des Bausteins) braucht man ja wohl auch wieder einen externen Quarz, um die 36 kHz hinzubekommen und und und ...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: Ampelsteuerung für den ASURO

    Zitat Zitat von esieg
    Hallo,

    Das Ziel: ASURO soll auf Ampelsignale reagieren. Farben mit den Möglichkeiten des ASURO zu unterscheiden, halte ich für unmöglich, darum ...
    Scha mal dort rein....http://www.mazet.de/produkte/jencolor/sensor-ic/mcs/de

    Gruß Richard

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Das IR Signal ist leichter zu realisieren als mit der Farberkennung.
    Für die Ampel und das IR Signal wäre dann ein µC die richtige Wahl. Es kann dabei auch ohne Quarz gehen, wird aber mit Quarz vermutlich etwas zuverlässiger. Wenn man die Signale passend Wählt, kann auch der interne Takt ausreichen.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    21
    Ok, Ok, Ok. Farberkennung mit Fototransistor und AD-Wandler scheint nicht wirklich die Hürde für den "Wissenden" ...

    ... allerdings: den Sensor scheint ausser Jenoptik noch niemand zu vertreiben, oder? Was soll denn der kosten - ich hab keine Preisliste finden können?

    Hier scheinen alle der Meinung zu sein, dass am Asuro die Änderung stattfinden sollte! Den wollt ich doch nun aber unverändert lassen! Die Idee mit der Ampel hat noch keiner kommentiert (zumindest nicht positiv).

    Aber spinnen wir Euren Ansatz weiter: Ihr plädiert für die Nutzung etwa einer Erweiterungsplatine, wie sie in "Mehr Spass mit dem Ausro I" vorgestellt wurde? Dann stehen zwei AD-Wandler zur Verfügung. Der Lichtsensor hat drei Augänge. Da muss man auf eine Farbe verzichten? Braucht man den Tranzimpedanzverstärker hinter dem Sensor wirklich oder geht das auch einfacher?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Erkennung der Farbe ist gar nicht so einfach: Es gibt ja noch mehr licht als nur die Ampel. Damit man die Lichter Ampel vom hintergrund unterscheiden kann, wäre es dann ohnhin sinnvoll die LEDs an der Ample zu modulieren. Wenn man dann schon am modulieren ist, ist die zusätzliche IR LED die logische weiterentwickling. Wenn man die Empfängerhardware schon da hat, umso mehr.

    Man muß nur bei den IR LEDs mit der Ausrichtung etwas spielen. Wenn man schräg auf die Ampel zukommt, sieht man sonst 2 Seiten oder gar nichts von der Ampel.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    21
    Das war die Antwort, auf die ich insgeheim gehofft hatte.

    Und weiter gehen die Fragen: welcher uC empfielt sich? Wenn er ähnlich dem ATMega8, müsste man doch einen Teil der Schaltung vom Asuro "kopieren" können.

    • Quarz
      IR Sender und Empfänger (kann man die Ampel auch beeinflussen)


    ... und nicht zu vergessen die Anschlüsse für ISP-Programmierung ...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •