-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Suche NPN-Transistor (Darlingtontyp),der 1-2 A schalten kann

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.09.2004
    Ort
    Abensberg (Niederbayern)
    Alter
    33
    Beiträge
    224

    Suche NPN-Transistor (Darlingtontyp),der 1-2 A schalten kann

    Anzeige

    Hi Leute,

    weiß von euch jemand nen Darlington-Transistortyp (NPN), der 1 - 2 A schalten kann, bei einem Basisstrom von max. 5 bis 10 mA? Spannung soll 5 V sein. Geschaltet werden sollen nur ohmsche Lasten.

    Danke schon mal,

    Gruß,

    Martin

  2. #2
    Gast
    Hallo
    TIP110, BD667(?)
    einfach mal suchen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Benno

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    Why anyt you use a FET?

    Schau dir mal FETs an, z.B. IRF1010? Dann hast du auch weniger Verlustleistung und schnellere Schaltzeiten. Darlingtons sind in dieser Hinsicht etwas träge...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.09.2004
    Ort
    Abensberg (Niederbayern)
    Alter
    33
    Beiträge
    224
    Hi s.o.,

    an FET´s hatte ich auch schon gedacht. Aber z.B. der IRF1010 ist für meine Anwendung recht oversized. Ach ja, Baugröße sollte max. TO-92 sein.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    Spontan würde mir noch ein SOT 23 FET einfallen, der bis zu 4 Ampere schalten kann...
    http://de.farnell.com/jsp/search/pro...sp?sku=1497608

    Wie viel musst du den schalten?
    http://www.mikrocontroller.net/artic...N-Kanal_MOSFET

    Achso nochwas: Lass die Finger von den klassischen FETs aka 2N7002, BS107 etc. Die haben eine viel zu hohen ON-Resistance. Beste Erfahrungen habe ich mit mit SO-8 FETs z.B. IRF7413.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Darlingtons für 2 A wird man kaum im TO92 finden. Selbst bei kleinem Strom hat man am Darlington wenigstens 0,6 V Spannungsabfall. Da ist man mit 1 A schon an der mayimalen Leistung die man einem TO92 zumuen kann.

    Kleine FETs gibts da eher als SO8 oder einem ähnlichen SMD gehäuse, teils sogar kleiner als TO92.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.09.2004
    Ort
    Abensberg (Niederbayern)
    Alter
    33
    Beiträge
    224
    @ Besserwessi,

    dachte mir schon, dass die Leistung für ein TO92-Gehäuse etwas grenzwertig ist...

    @ s.o.,

    die MOSFET-Übersicht von Mikrocontroller.net ist super, werd mich da wohl für den IRF7403 oder IRF7413 entscheiden, SO-8 Bauform ist eigentlich optimal.

    Danke Jungs!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •