-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schrittmotorfrage / Anfänger TEC SPH-39C-A12BDM

  1. #1

    Schrittmotorfrage / Anfänger TEC SPH-39C-A12BDM

    Anzeige

    Hallo liebes Forum,

    ich hatte "Glück" und konnte noch ein paar EX-"Pollin"- TEC Schrittmotoren
    mit 0,9 Grad finden. Sie wurden heute geliefert, und ich freue mich.

    Leider auch von diesem Händler kein Datenblatt zum
    TEC SPH-39C-A12BDM

    Die Frage die sich mir stellte war, was muß die Steuerung an Ampere liefern können.

    Naja, hinten ist ja ein Aufkleber drauf, der mir sagt 10Ohm,
    der Schrittmotor wird mit 5V angegeben.

    Nuja.... gesucht, gegrübelt, geärgert... achja...
    und dann der URI-Knall

    Gut, ich bin mir aber nicht so ganz sicher.... und daher frage ich lieber...

    Also ich hätte jetzt 0,5 Ampere ausgerechnet... aber ich denke das ist falsch. Nen bissel tief...

    Ich wüßte gern von Euch, was die Steuerung an Ampere liefern können muß, und wie die Toleranzen liegen?

    Ich würde gern 2x EasyDriver 4.2 verwenden, stehe jetzt aber ein bisschen auf dem Schlauch...
    http://www.sparkfun.com/commerce/pro...oducts_id=9402


    Das Drehmoment/Haltemoment ist mir eigentlich ziemlich "egal", da ich durch die Untersetzung dann ja dann wieder zulege.

    Ich bin weder Elektronic-Freak, noch besonders bewandert....
    allerdings höchst interessiert... in meinem Alter sollte man zwar schon weiter sein, aber ich steiege ja gerade erst ein und möchte noch viel erfahren ....

    Hoffe ich verärgere niemanden mit der Frage...

    Würde mich über eine Antwort freuen.

    Lieber Gruß
    Chris

    PS: Für die die meinen alten Thread gelesen haben:
    "Ja, ich gebe die 3000:1 DC-Motor Variante auf... bzw. möchte einen Mix aus Untersetzung und 0,9 Stepper realisieren."

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Nein, Deine Rechnung ist richtig.
    Wenn Du die Motore dann mit 12V betreibst fließen auch ca. 1.2A ( URI lässt grüßen ) Aber Du belegst die Phasenwicklungen ja nicht statisch mit diesem Strom.
    Von daher gesehen passen die Sparkfun-Treiber.

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    0,5A pro Phase stimmt. Und die können diese EasyDriver ja ab.

    Das der Strom so tief ist, liegt am hohen Widerstand. Gibt auch Motoren unter 1Ohm

  4. #4
    Danke! Das ist super....
    War mir nicht sicher ob es pro Spule gemeint ist....

    Na dann mal auf ans Werk!!!
    Hoffe mein Controller "modified pico" kommt bald.... *heul*

    Ich danke Euch für die schnelle und verständliche Unterstützung!

    Lieber Gruß
    Chris

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •