-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Im Osten laufen Roboter wie Menschen

  1. #1
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1

    Im Osten laufen Roboter wie Menschen

    Keine Science Fiction: An der Universität Jena haben Forscher endlich die natürliche Laufbewegung des Menschen auf einen Roboter übertragen können.

    Die neuen Roboter der Uni Jena laufen nicht mehr so schleppend wie die aus Hollywood. Der Gang der elektronischen Maschinen ist erstmals leicht und flüssig. Der erste Prototyp des ostdeutschen Laufroboters hüpft bereits im Kreis.

    Sinn des Projektes ist es nicht unbedingt, den menschlichsten Roboter zu entwickeln, sondern vielmehr, durch die Technik mehr über den menschlichen Gehapparat zu lernen. Man hat dazu verschiedene Geh- und Laufmuster aufgezeichnet und die Beinbewegung anschließend am Computer simuliert.

    Das flexible Nachgeben und Abfedern der Gelenke stellte sich als größtes Hindernis heraus, berichtet Dr. André Seyfarth vom Lauflabor der Universität Jena. Um sich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren, hat der Forscher ein Projekt auf die Grundanforderungen eines Beines reduziert: Ober- und Unterschenkel werden jeweils durch eine Metallstange dargestellt. Diese sind über ein Metallscharnier miteinander verbunden und federnd gelagert. Ein Motor an der "Hüfte" steuert den Apparat.

    Weiterlesen hier

    Quelle:
    http://www.vnunet.de/personal/articl...ID=20041130013

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    laufen nicht mehr so schleppend wie die aus Hollywood.
    In Hollywood gibt es auch Laserschwerter die nur einen Meter weit reichen. Man sollte halt nicht zu sehr enttäuscht sein, werden wenn man auf die die Geh- Lauf- Spring- und Tanzvorführungen bestehender Roboter trifft.
    Es bleibt zu hoffen, daß die Isolation ihre Stärke in unabhängigen Ergebnissen findet, die ohne patentrechtliche Beschränkungen umgesetzt werden können.
    Manfred

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    1
    Und was ist daran neu??? Ich finde den Artikel etwas zu oberflächlich.

    Es stimmt zwar, dass viele humanoide Roboter (allen voran Asimo und Co) nicht umbedingt einen menschlichen Gehstiel haben. Und das Laufen von Qiro mit einer Flugphase von wenigen Milisekunden ist auch nicht wirklich menschlich.

    Aber es gibt auch genug Roboter, die einen sehr menschlichen Gang haben, und das nicht nur allein auf Grund der Elastizität, sonder vor allem wegen der möglichen passiven Dynamik.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •