-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Würde diese Schaltung wie nach Plan funktionieren?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    158

    Würde diese Schaltung wie nach Plan funktionieren?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!
    Ich hab jetz 2tage an einer Schaltung überlegt die es meinem kleinem "Auto" ermöglicht von selbst Objekte auszuweichen und zusätzlich noch umschaltbar ist Objekte zu verfolgen. Das ganze ohne IC. Es sind drei Distanzmesser vorhanden (die IR LED mit der Photodiode) die eigtl alle abstände von Óbjekten messen.

    Das Auto hat 2 Motoren einer ist der Antrieb (Motor1) und der andere Lenkt/verstellt die vorderen Räder (Motor2).
    Vorn ist ein Distanzsensor und an den beiden Seiten.

    http://rapidshare.de/files/48793772/...dus.T3001.html <<<T3001 Datei




    Zur Erklärung:

    S1 und S6 dienen lediglich zum Manuellen umpolen der Motoren M1 und M2

    1.) Der Ausweichmodus
    Um ihn zu aktivieren müssen folgende Schalter gedrückt werden

    S7 = an; LED D11=an und alle 3 Distanzmesser IR D6, D8, D10 aktiv

    S2 = an; verbindung von Kontakt 7 am Rel1 mit dem +pol-> Motor1=an

    S8 = an; Schaltverzögerung aktiv (lässt den Kondensator bei z.B. Tasterdruck (S3) aufladen und über den Widerstand langsam entladen damit der Transistor T2 lange geschalten bleibt und somit das Relais hält (für einige Sekunden)

    S5 = an; erlaubt bei schaltung des Rel1 gleichzeitig die schaltung von Transistor T3

    S4 öffner = nicht betätigt; sobald er betätigt wird fällt das Rel1 ab (falls es geschalten wurde)

    S3 Taster schließen oder T1 Transistor bekommt Signal von D5--> Rel1 schaltet

    Wenn all diese Schalter/Taster gedrückt wurden schaltet er automatisch das Relais1 was den Motor1 Umpolt und gleichzeitigt das Relais3 schaltet und somit Motor2 startet.

    Relais2 und 3 werden aber ausserdem noch automatisch von den Distanzmessern (D5 und D7) gesteuert.

    Das heißt also eigtl: Die beiden Sensoren an der Seite regeln die Lenkung also Motor2 und der vordere Sensor würde den Motor1 umpolen und gleichzeitig Motor2 anschalten.

    Um nun in den Verfolgemodus zu schalten müssen die Schalter so gestellt werden:

    S7 = an; -"-
    S2 = aus; verbindung von Kontakt 7 am Rel1 mit dem +pol unterbrochen->Motor1=aus

    S8 = aus; Schaltverzögerung deaktiviert

    S5 = aus; Deaktiviert bei schaltung von Rel1 die schaltung von T3

    S4 öffner; Hat keinen einfluss mehr wenn S8 aus ist

    S3 Taster schließen/T1 Transistor bekommt Signal von D5-->Rel1 schaltet also M1 an
    ---------------------------------------------------------------------
    Ja das wärs....Ich weiß das ist jetzt i-wie total kompliziert aber ich hoffe mal das dort i-jemand durchblicken wird..wenn nicht mach ich nochmal kleine Teilschaltungen, wichtig ist halt nur ob die Photodioden ein analoges Signal an den jeweiligen Transistor schicken wenn sie sich einem Objekt nähern.

    Vielen Dank und ich hoffe auf Antwort ! P.s IC kommt nicht in Frage

    Destroyer

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    könnte mir vorstellen, daß für einige Mitleser hier, wie für mich, es nicht so einfach ist Deinen Schaltplan anzusehen. Was ist das für ein Format und mit welchem Programm öffnet man den? Wenn man dafür extra was installieren muß, werden den Plan wahrscheinlich nicht so viele ansehen.

    Üblich sind .png, .gif, .jpg und .pdf Dateien, die hier wohl jeder ohne Probleme öffnen kann. Du hast doch schon ein Bild im post, das man einfach ansehen kann. Auch den Download über Rapidshare find ich umständlich.

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    158
    Die datei bekommt man mit dem Program Target 3001 auf.
    Hab jetz mal ein Bild gemacht...die Quali ist nich so gut weil der Plan so groß war musste ich soweit zurückscrollen. Sry wegen rapidshare^^Blöde frage aber wie kann man hier dateien hochladen?oô

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ D35troy3r

    Sorry, aber ich bin bei logischen Schaltungen an Wahrheitstabellen gewöhnt, die alle Eingangszustände (z.B. von Schalter) und entsprechende Ausgangszustände (z.B. von Motoren) beinhalten und kann mir komplizierte Beschreibung nicht vorstellen. Wenn es eine Schaltung gemischt ist (analog/digital) kann ich sie nur getrennt analisieren mit Berücksichtigung der A/D und D/A Wandlungen (z.B. von Sensoren). Es wäre ein Blockdiagramm hilfreich um die Funktionsweise und Zusammenhänge sich vorstellen zu können.

    Man kann eine Datei hier hochladen mit "Attachment hinzufügen", was nach dem Anklicken von "Vorschau" ganz unten als "Optionen" erscheint.

    MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    158
    Nein Nein es existieren nur Analoge Signale keine digitalen.....
    Mh ich werd das ganze mal etwas auffächern und es in Teilschaltungen zerlegen wo ich euch dnan frage ob es klappen würde okay? Ist glaub ich echt einfacher, für mich und für euch

    Und danke!

    destroyer

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Zitat Zitat von D35troy3r
    Die beiden Sensoren an der Seite regeln die Lenkung also Motor2 und der vordere Sensor würde den Motor1 umpolen und gleichzeitig Motor2 anschalten.
    O.K. Du hast mit den Teilschaltungen Recht, weil ich mir das ganze leider nicht, so wie du, vorstellen kann.

    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Ich würde sagen die Schaltung funktioniert nicht oder nur sehr eingeschränkt.
    Die Relais liegen alle im Emitterkreis der Transistoren. Du bringst über die Fotodioden nie genügend Strom an die Basis der Transistoren um diese durchzuschalten.
    Zu den beiden LEDs D1, D11 gehört ein Vorwiderstand, ebenso zu den IR-Dioden. Sonst blinken sie nur kurz auf.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    158
    Ein Vorwiederstand?okay..muss ich mal gucken...
    Wieso würde der Strom dafür nicht reichen? Kommt da nicht genügend an? Ir-Sensor ist dieser hier von conrad.de (Artikel-Nr.: 140271 - 62 )....ich dachte eigtl der würde genug strom/spannung senden was stark genug wäre? Wenn nein wie schaff ich das dann?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Die Fotodioden liegen von GND zu der Basis der Transistoren, die Spannung kann max. 0,9V betragen. Wie sollen dann die Relais anziehen.
    Du musst die Schaltung komplett umdenken. Relais vom Kollektor nach + schalten.
    Wenn du diese Reflexkoppler schon hast, warum probierst du das nicht einfach aus?
    Vorwiderstände zu den Leds nicht vergessen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    158
    Sry aber was sind Reflexkoppler? Die Relais sind für max 5V ausgelegt... Wie meinst du das?: Relais vom Kollektor nach + schalten. Das Relais am Kollektor und der emitter an +pol?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •