-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: erweiterrungsplatine

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    661

    erweiterrungsplatine

    Anzeige

    Ich hätte mal ne frage ,ich wünsch mir nen rp6 zu Weihnachten und hab mich schon mal durch die anleitung gelesen ,und mir ist etwas unklar wenn ich eine
    Led auf der erweiterungsplatiene löte mit einer transistor schaltung wie
    programmiere ich diese led ein?

    Danke
    MfG Martinius

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2008
    Ort
    Allgäu
    Alter
    30
    Beiträge
    220
    hallo martinius11,
    du musst einen Port als Ausgang definieren und diesen dann auf High schalten.
    schau dich einfach mal im forum um, zu deiner frage existieren unmemgen von threads.
    bis weihnachten hast ja auch noch genügend zeit dafür^^.

    mfg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo Martinius11,

    guckst du mal hier:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=38575

    Gruß Dirk

    P.S. Ich drücke sämtliche Daumen, dass der RP6 bei dir ankommt!
    (Wer ist eigentlich in Deutschland dafür verantwortlich? Eltern? Großeltern? Der Weihnachtsmann? Das Christkind? Ein Rentier? Conrad? Arexx? ............)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    661
    gut ich habe jetzt verstanden wie man sie ein bindet aber kann mir kruz
    noch jemand erklären was ich machen muss um auf low oder high zu setzen.
    Danke
    MfG Martinius

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    Wörgl
    Alter
    21
    Beiträge
    175
    Hallo,

    ich würde die LEDs nichtso wie im obigen Link anschließen, ich habs selbst gemacht und bin dann draufgekommen, dass ich mir damit den I2C Bus (SDA und SCL) verlötet habe.
    Falls du es dennoch so versuchen willst kannst du die Ports so High/low setzen:

    Code:
    DDRA |= (E_INT1);   // PA4 (IT1) als Ausgang definieren 
    DDRC |= (SCL | SDA);   // PC0, PC1 als Ausgänge definieren 
    
    PORTA |= E_INT1;    // PA4 high 
    PORTA &= ~E_INT1;         // PA4 low 
    PORTC |= SCL;            // PC0 high 
    PORTC &= ~SCL;            // PC0 low 
    PORTC |= SDA;            // PC1 high 
    PORTC &= ~SDA;            // PC1 low
    lg
    Michi

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    661
    danke das kommt dem schin sehr nahe aber warum muss ich drei ausgänge
    definieren und kannst du das high low setzen mal schemen weise schreiben?
    MfG Martinius

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    Wörgl
    Alter
    21
    Beiträge
    175
    Hallo,
    du musst natürlich nur die Ausgänge definieren, die du benötigst.

    PORT(x) &= ~(PORT) -> high
    PORT(x) |= (PORT) -> low

    MfG
    Michi

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    661
    aha habs verstanden danke
    MfG Martinius

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •