-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Catwiesel & RP6

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.11.2009
    Ort
    Heidenheim
    Beiträge
    5

    Catwiesel & RP6

    Anzeige

    Hallo Roboterbastlerkollegen,

    ich habe die Tage meine ersten Roboterversuche mit einem RP6 gestartet.
    Aufgrund der tollen Projekte hier, die auf einem Catwiesel basieren, habe ich mir jetzt auch einen Catwiesel-Bausatz bestellt und plane auf diesem einen Robbi aufzubauen.

    Als geeignete Motoren habe ich (aufgrund einiger Threads hier) den SP3657-50 und den 540er Getriebemotor (11:1) in die engere Wahl genommen. Zur Zeit würde ich den Getriebemotor bevorzugen.

    Bei der restlichen Elektronik bin ich noch stark am grübeln. Ich möchte das Fahrwerk nach dem Zusammenbau möglichst schnell testen, somit dachte ich an den Einbau von Modellbau-Fahrtreglern und Steuerung per Sender/Empfänger.
    Der fertige Roboter sollte später mal autonom fahren können und zusätzlich fernsteuerbar sein.

    Währe es möglich, die beiden Motoren über Modellbau-Fahrtregler anzusteuern, den RP6 auf das Catwiesel zu setzen und dann die Fahrtregler über die Servoausgänge des 'RP6 CC-Pro Mega 128' anzusteuern? (Stromversorgung der Motoren über einen extra Bleiakku)

    Wie würdet ihr dieses Projekt angehen? Steuerung per RP6-Elektronik oder besser die RN-Bauteile (RN-VN2 DualMotor Controller, RNFRA-Board) nehmen oder ganz andere Elektronik?

    Programmiertechnisch mag ich C nicht so. Basic würde mir eher liegen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Wolf

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    38
    Beiträge
    49
    Moin Moin!
    So ein Catwiesel Fahrwerk hätt ich auch gerne zum basteln.
    Darf ich mal fragen wo du den Bausatz für das Fahrwerk bestellt hast und was der Spaß kostet?
    There are only 10 Types of people in the world.
    Those who understand binary and those who don´t!

    Beste Grüße

    Hartgas

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.11.2009
    Ort
    Heidenheim
    Beiträge
    5
    Moin Moin Hartgas,

    ich habe das direkt beim Hersteller bestellt.
    Es hat 135,- EUR gekostet.

    Zitat Zitat von Hartgas
    Moin Moin!
    ...Darf ich mal fragen wo du den Bausatz für das Fahrwerk bestellt hast und was der Spaß kostet?
    Mit freundlichen Grüßen
    Wolf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •