-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Mega32-Einstieg Teileset

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.12.2009
    Alter
    20
    Beiträge
    20

    Mega32-Einstieg Teileset

    Anzeige

    Hallo ich wollte fragen ob das einstieger set von http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=50 gut ist bin Anfänger und wollte erstmal fragen ob dies für mich geeignet ist.Freue mich auf Anworten LG Tim

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    9
    Ob es gut zum Einsteigen ist, mag ich nicht zu beurteilen aber ganz ehrlich ohne den Shop kaputt machen zu wollen sind 24€ für die paar billigen Bauteile viel zu viel. Das ganze bekommst du sicher ohne nachgerechnet zu haben unter 10€ bei Reichelt oder Pollin. Du musst dir alles auf Lochraster aufbauen und hast nichmal eine vernünftige Platine dabei. Ich würde es nicht empfehlen oder wenn dann in Einzelteilen bei Reichelt bestellen. Bei dem Board ist ja nichtmal ein Taster oder eine LED dabei um was testen zu können. Das einzige ist das du seriell was ausgeben kannst. Ist nur meine Meinung zu dem Bausatz.

    LG
    Charly

  3. #3

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.12.2009
    Alter
    20
    Beiträge
    20
    Okay danke für die Info ich hätte es gekauft.

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Naja nur du musst das ISP-Programmierkabel auch noch mit dazu rechnen. Selber bauen weiß ich nicht ob das so gut ist aber ansonsten kannst du nochmal ~20€ einrechnen

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.12.2009
    Alter
    20
    Beiträge
    20
    Du brauchst doch dafür garkein ISP Kabel

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Wenn du den Microcontroller via PC programmieren willst (LED-Blinker z.B.) brauchst du ein Kabel dafür um die Platine mit dem PC zu verbinden

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.12.2009
    Alter
    20
    Beiträge
    20
    Auch so ich möchte aber erstmal nur löten und nicht programmieren.

  9. #9
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Naja. Aber soweit ich weiß werden die Mega32 wenn man sie seperat kauft ohne Programm geliefert. Du kannst den Mega32 mit nem Computer vergleichen. Ein Computer kannst du auch nur ohne Spiele kaufen auch wenn du nur auf dem Spielen willst. Ergo führt kein Weg daran vorbei das du auf dem Computer spiele Installieren musst (in unserem Fall sind es Programme für den Mega32).

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von BurningWave
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nahe Stuttgart
    Alter
    23
    Beiträge
    656
    Ich empfehle dir, dir erst mal ein Buch über Elektronik zu kaufen. Dann wird dir es dir vielleicht klar, was wir meinen. Der AtMega32 ist ein Mikroprozessor, wenn du ihn verwenden willst, musst du ihn davor auch programmieren, sonst weiß er ja nicht was er machen soll. Und wenn es dir nur ums Löten geht, dann baue ein paar einfachere Schaltungen (du hast ja schon mal eine Thread zu Schaltplänen aufgemacht - dort kannst du posten, wenn du einen bestimmten Schaltplan suchst).

    Wenn du tatsächlich mit der Mikroprozessortechnik anfangen willst, dann schau dich mal unter www.myAVR.de um, dort gibt es alles, was man dazu braucht und auch noch relativ günstig.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •