-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Verwirrung wegen Pinbelegung bei ISP Programmer (gelöst)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2009
    Alter
    32
    Beiträge
    143

    Verwirrung wegen Pinbelegung bei ISP Programmer (gelöst)

    Anzeige

    Hallo zusammen

    Ich habe auf der Suche nach einer Bauanleitung für einen USB ISP Programmer diese http://www.ulrichradig.de/home/index...r/usb-avr-prog gefunden.
    Jetzt habe ich den Schaltplan angeschaut und festgestellt, dass die Pinbelegung am 10Poligen Stecker anders ist als beim Parallelport ISP Programmer in RN-Wissen.

    Jetzt meine Fragen:

    1. Ist die Pinbelegung von ISP Programmern nicht "genormt"?
    2. Funktioniert es trotzdehm für z.B das RN-Control wenn ich mir einen einfachen Adabter bastle?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Die Pin-Belegung ist genormt. Bei diesem USB-Programmer ist auf Pin4,6 noch RX/TX drauf.
    Wenn du schaust auf www.ullihome.de USB-Lab dann siehst du das diese Programmer auch als USB-Seriell-Adapter verwendet werden können.
    Bei ulrichradig wird es das gleiche sein.
    Es stört beim Programmieren nicht wenn diese Pin belegt sind.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Könnte das nicht probleme geben, wenn z.B. an einem Gerät die Pins 4-6-8-10 alle mit GND verbunden sind? Ist ja dann eigentlich ein Kurzschluss, wenn Tx nicht auch auf GND liegt.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2009
    Alter
    32
    Beiträge
    143
    Danke für die schnelle Antwort.
    Jetzt verstehe ich den Unterschied.
    Das heisst ja, dass man gar keinen Adapter basteln muss.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Nein, ich habe so einen Programmer, macht keine Probleme. Man kann die Pin ja frei lassen am Programmer, oder im Kabel.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn auf der Zielplatine alle Pins mit GND verbunden sind, hat man keinen Probleme. Die RX/TX Pins sollten kruzschlußfest sein, und beim ISP Programiieren ohnehin auf GND.

    Ein problem könnte man bekommen wenn auf der Zielplatine nur der RX Pin (Nr 4) als GND benutzt wird. Dann könnte es wegen der nicht so guten Masseverbindung mehr Störungen geben. Hängt ein bischend davon ab, wie die RS/TX Pins geschützt sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •